News : Intel präsentiert Celeron M

, 16 Kommentare

Nicht nur AMD präsentiert heute etwas neues, nein auch Intel. Diese zeigen heute erstmals die mobilen Celeron M Prozessoren. Wer sich ein Notebook kaufen will, aber in der Regel Pentium M und Centrino für zu teuer findet, dürfte mit dem Celeron M eine Alternative gefunden haben.

Zum Start gibt es drei Modelle: Die ersten beiden takten mit 1,3 GHz und 1,20 GHz und brauchen in dem Modus 1,356 Volt an Spannung. Das dritte Modell ist ein 800 MHz ULV (Ultra-Low Voltage) Celeron M, welcher sich mit 1,004 Volt zufrieden gibt. Alle drei Modelle werden in 0,13 µm Fertigungstechnologie hergestellt, verfügen über 512 KB L2 Cache und einen Celeron-typischen FSB von 400 MHz. Die Preise bei einer Abnahme von 1000 Stück betragen im Großhandel 134 bzw. 107 US-Dollar für den 1,3 und 1,2 GHz getakteten Celeron M, das 800 MHz ULV Modell kostet 161 US-Dollar. Wann erste Produkte mit dem Celeron M erhältlich sein werden, ist bis jetzt noch nicht bekannt.