News : OpenSource-CD in Version 1.1. erschienen

, 5 Kommentare

Seit gestern Abend schlummert auf den FTP-Servern die neue Version 1.1 der beliebten OpenSource-CD für Windows. Wie schon auf der Version 1.0 ist auch hier wieder ein buntes Sammelsurium an OpenSource-Software für Windows zu finden.

Wer bisher glaubte, das OpenSource gleichbedeutend mit Linux ist, muss eines besseren belehrt werden. Dies hat sich das Projekt OpenSource-CD von Freewarenetz unter der Leitung von Christian Trabi auf die Fahnen geschrieben.

70 Programmpakete von Firefox bis OpenOffice.org sind auf der CD vertreten. Die Macher legen bewusst Gewicht darauf, dass keine bevorzugte Behandlung von bestimmten Themengebieten innerhalb der Software erfolgt. Vom Packprogramm 7zip, über FTP-Clients, Grafikprogramme a la Gimp, Videobearbeitung mit VirtualDub, Spiele und vieles weitere mehr findet der Nutzer auf dieser 369 Megabyte großen CD.

Eine ausführliche Liste mit der Beschreibung aller Programme findet man auf der Projektseite ebenso wie eine Anleitung zum Brennen unter Nero als PDF. Wer das ISO-File nicht brennen möchte oder kann, dem legen die Projektbetreiber nahe, die Dateien mit Hilfe des Tools Isobuster einfach zu entpacken. Ziel des Projektes ist vornehmlich die Verbreitung von OpenSource auch auf der Windows-Plattform voranzutreiben. Aus diesem Grund bitten die Projektbetreiber auch darum, diese CD zum Beispiel als Beilage zu Zeitschriften zu verwenden. Hierfür Bedarf es keiner weiterer Genehmigung, wie auf der Projektseite zu lesen ist.