News : Endlich: Höherer Upload auch bei Flatrate

, 119 Kommentare

Bereits seit letzten Herbst gibt es für die 2- und 3 MBit-Varianten von T-DSL wahlweise höheren Upload. Bisherige Beschränkung war jedoch, dass dies nicht in Zusammenhang mit der Flatrate für die beiden Modelle nutzbar ist. Am 1. Februar soll sich dies nun ändern.

Wie unser ForumBase-Mitglied Flowy auf Anfrage in der T-Online-Newsgroup erfahren konnte, werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen am 31. Januar geändert. Somit steht dem höheren Upload dann wohl nichts mehr im Wege. Auch ein Statement zur möglichen Upload-Erhöhung bei T-DSL 1000 wurde gegeben - sie wird vorerst nicht kommen. Anbei die Nachricht, die T-Online in der Newsgroup verfasst hat.

Wie wir heute erfahren haben, soll ab dem 31. Januar die Beschränkung, dass die Tarife T-Online dsl flat 2000/3000 nicht mit dem erhöhten Upstream (T-DSL 2000: 384 Kbit/s statt 192 Kbit/s; T-DSL 3000: 512 Kbit/s statt 384 Kbit/s) nutzbar ist, aufgehoben werden.

Sollte die T-Com später auch den erhöhten Upstream für T-DSL 1000 (das wären dann 256 Kbit/s anstelle von 128 Kbit/s) anbieten, so wird man diesen Anschluss auch mit dem Tarif T-Online dsl flat (1000) nutzen können. Die neuen Leistungsbeschreibungen der genannten Tarife sollten entsprechend ab dem 31. Januar wie gahabt unter dem URL http://www.t-online.de/agb zu finden sein.