News : Skype jetzt auch für Apple und Linux

, 13 Kommentare

Die beliebte VoIP-Software Skype gibt es jetzt auch in Versionen für Apple- und Linux-User. Mit Skype for Mac OS X Version 1.0 und Skype for Linux Version 1.0 sind jetzt qualitative Gespräche über das Internet für verschiedene Plattformen möglich.

Der VoIP-Pionier kann mit seiner Software derzeit auf Zuwachsraten verweisen, von denen etablierte Telekom-Konzerne nur träumen können. Derzeit hat das Unternehmen weltweit 23 Millionen registrierte User, jeden Tag kommen 130.000 neue hinzu. Die Skype-Produkte für Linux, Mac OS X, Windows und Pocket-PC-Plattformen sind gratis und befinden sich natürlich auch in unserem Download-Archiv.

Skype for Mac OS X und Skype for Linux gab es bereits als Beta-Versionen. Die endgültigen Versionen verfügen nun unter anderem über ein globales Telefon-Verzeichnis aller Skype-User, die Möglichkeit zum Instant Messaging und zu Conference Calls, Filetransfer-Optionen sowie ein „Mobility“ genanntes Feature: User können sich von überall aus in das System einwählen.

Downloads

  • Skype

    3,9 Sterne

    Das meistgenutze VoIP-Programm zum Telefonieren über das Internet.

    • Version 7.42.200, macOS Deutsch
    • Version 7.30.0.105 Deutsch
    • Version 4.3.0.37, Linux Deutsch