News : Zieht die Games Convention um?

, 157 Kommentare

Einem Bericht der Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) vom heutigen Mittwoch zufolge wird die Games Convention 2009 nach Köln umziehen. Die Entscheidung sei auf eine Verständigung unter den wichtigsten Spieleherstellern und -publishern gefallen.

Demnach sei man übereingekommen, den Vertrag mit der Leipziger Messe, der für dieses Jahr gilt, nicht weiter zu verlängern. Grund hierfür ist offenbar die insgesamt schlechte Anbindung von Leipzig sowie das vergleichsweise kleine Einzugsgebiet. Bei der Suche nach einem neuen Standort für die Messe hätte sich mit Köln die Stadt, in der auch der große Publisher Electronic Arts seine Deutschland-Vertretung hat, gegenüber den weiteren Bewerbern Frankfurt und München durchgesetzt, so die FAZ.

Von Seiten der Leipziger Messe, aber auch vom Bundesverband Interaktive Unterhaltungselektronik (BIU) wollte die Entscheidung bis dato niemand bestätigen. Bisher hatte gerade der BIU etwaige Spekulationen stets verneint. Vielmehr werde man weiterhin Gespräche führen und sich frühestens Ende Februar zu dem Thema äußern. Eine mögliche Hürde stellt bei dem Stadt-Wechsel unter Umständen auch der Name der Messe dar. So ist unklar, ob die Rechte an dem Markennamen, die bei der Messe in Leipzig liegen, auf Köln übertragbar sind.