7/13 ATi Eyefinity im Test : Drei Monitore verbessern das Spielerlebnis deutlich

, 223 Kommentare

Bioshock

„Bioshock“, mehr oder weniger der inoffizielle Nachfolger von „System Shock 2“, hatte es bei seinem Erscheinen wahrlich nicht leicht. Die Erwartungen waren dermaßen hoch, dass es nahezu unmöglich schien, diese allesamt zu erfüllen. Im Vorfeld sprach man davon bereits als „bestes Spiel aller Zeiten“. Mittlerweile ist BioShock erschienen – ob es tatsächlich das beste Spiel aller Zeiten ist, kann man wohl noch ewig diskutieren. Eines ist aber eindeutig: Technisch ist Bioshock nicht nur sehr weit vorne, sondern wohl derzeit allen anderen Titeln voraus. Grund dafür ist die Unreal Engine 3, die die Entwickler modifiziert haben, um diese auf die eigenen Ansprüche anzupassen. Herausgekommen ist ein Direct3D-10-Renderer, der mit bisher noch nie dagewesenen Wassereffekten punkten kann. So interagiert das Wasser physikalisch korrekt mit dem Spieler, wenn dieser beispielsweise durch einen überfluteten Raum läuft. Darüber hinaus bietet Bioshock viele weitere optische Schmankerl: Schicke Partikeleffekte, spektakuläre Feuerdarstellung, realistische Schatten, schöne Oberflächen, Physikinteraktionen mit den Gegnern sowie der Umwelt und noch vieles mehr machen Bioshock grafisch zu einem Leckerbissen. Mit der Direct3D-10-API funktioniert bisher kein Anti-Aliasing, wie zuvor bereits mehrfach erwähnt wurde. Aktuelle Nvidia-Treiber ermöglichen in dem Spiel aufgrund eines „Treiber-Hacks“, dennoch die Kantenglättung im D3D-10-Modus zu aktivieren.
Maximale Details

Bioshock - GT200
Bioshock - GT200
Bioshock - RV790
Bioshock - RV790
Bioshock – 1xAA/1xAF
  • 1920x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      106,5
    • ATi Radeon HD 5850
      90,4
    • ATi Radeon HD 5770
      58,9
  • 2400x600:
    • ATi Radeon HD 5870
      139,6
    • ATi Radeon HD 5850
      120,0
    • ATi Radeon HD 5770
      81,9
  • 3840x1024:
    • ATi Radeon HD 5870
      64,5
    • ATi Radeon HD 5850
      54,8
    • ATi Radeon HD 5770
      34,0
  • 5760x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      37,3
    • ATi Radeon HD 5850
      31,2
    • ATi Radeon HD 5770
      19,1
Bioshock – 1xAA/16xAF
  • 1920x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      101,7
    • ATi Radeon HD 5850
      86,8
    • ATi Radeon HD 5770
      56,5
  • 2400x600:
    • ATi Radeon HD 5870
      131,2
    • ATi Radeon HD 5850
      112,0
    • ATi Radeon HD 5770
      74,9
  • 3840x1024:
    • ATi Radeon HD 5870
      60,6
    • ATi Radeon HD 5850
      50,7
    • ATi Radeon HD 5770
      31,8
  • 5760x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      35,2
    • ATi Radeon HD 5850
      29,4
    • ATi Radeon HD 5770
      18,3

Crysis Warhead

Nachdem der First-Person-Shooter Crysis mittlerweile bereits ein Jahr auf dem Buckel hat, nichtsdestotrotz jedoch immer noch das bestaussehendste Spiel ist, schicken die in Frankfurt ansässigen Hersteller Crytek nun mit Crysis Warhead ein Addon in die Händlerregale, dass die grafische Qualität gar noch ein wenig weiter nach oben dreht. So sehen die Texturen etwas besser aus, ebenso die Explosionen. Vor allem bei der Darstellung der Gesichter hat man sich viel Mühe gegeben, die jetzt durch noch mehr Falten, Hautpigmenten und diversen weiteren Kleinigkeiten realistischer aussehen als jemals in einem anderen PC-Spiel zuvor. Die Direct3D-10-Unterstützung ist in Crysis Warhead unverändert geblieben, ebenso die restliche Technologie. Diese wurde in dem Addon primär auf eine bessere Performance getrimmt. Wir Testen das Spiel mittels einer 60 Sekunden langen Szene, die wir jedes mal exakt nachstellen. Genauere Details zur Testmethode findet man in unserem Spielbericht zu Crysis Warhead. Einzig die Qualitätseinstellungen weichen von diesem ab, da wir durchweg die Enthusiast-Einstellung verwenden.
Gamer-Einstellung

Crysis Warhead - GT200
Crysis Warhead - GT200
Crysis Warhead - RV790
Crysis Warhead - RV790
Crysis Warhead – 1xAA/1xAF
  • 1920x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      56,9
    • ATi Radeon HD 5850
      47,8
    • ATi Radeon HD 5770
      31,7
  • 2400x600:
    • ATi Radeon HD 5870
      69,8
    • ATi Radeon HD 5850
      58,8
    • ATi Radeon HD 5770
      40,4
  • 3840x1024:
    • ATi Radeon HD 5870
      37,7
    • ATi Radeon HD 5850
      31,3
    • ATi Radeon HD 5770
      20,3
  • 5760x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      22,7
    • ATi Radeon HD 5850
      18,8
    • ATi Radeon HD 5770
      11,8
Crysis Warhead – 4xAA/16xAF
  • 1920x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      39,4
    • ATi Radeon HD 5850
      32,8
    • ATi Radeon HD 5770
      21,2
  • 2400x600:
    • ATi Radeon HD 5870
      50,3
    • ATi Radeon HD 5850
      42,1
    • ATi Radeon HD 5770
      27,8
  • 3840x1024:
    • ATi Radeon HD 5870
      25,3
    • ATi Radeon HD 5850
      21,0
    • ATi Radeon HD 5770
      13,4
  • 5760x1200:
    • ATi Radeon HD 5870
      2,8
    • ATi Radeon HD 5850
      2,7
    • ATi Radeon HD 5770
      2,1

Auf der nächsten Seite: H.A.W.X.