News : Teufel stellt neues PC-Lautsprecherset vor

, 65 Kommentare

Teufel hat ein neues PC-Lautsprechersystem vorgestellt, das sich deutlich von bisherigen Konstruktionen abhebt. Es ist das erste 2.0-System im Sortiment der Berliner. Trotz des fehlenden Subwoofers soll das neue „Concept B 200 USB“ nicht mit gutem Grundton zaudern. Auch an die Anschlussvielfalt hat Teufel dieses Mal gedacht.

Das neue Teufel Concept B 200 USB ist nicht das erste PC-System dieses Herstellers, das auf den USB-Anschluss als primäre Schnittstelle zum PC setzt. Anders als bisher dient die USB-Verbindung jedoch nicht mehr nur zur Tonübertragung. In dem zum Concept B 200 USB gehörigen externen Verstärker wurde ein vollwertiger USB-Hub mit insgesamt drei bidirektionalen Anschlüssen integriert, sodass die externe Box auch als für den Anschluss von anderen USB-Geräten wie Druckern oder Dockingstationen dienen kann. Insbesondere in Kombination mit Note- und Netbooks kann dies ein Vorteil sein. Der USB-Anschluss für die Tonübertragung bringt jedoch auch dann Vorteile mit sich, wenn man mit ihm einen minderwertigen Soundchip im PC umgehen kann. Die Audio-Verarbeitung übernimmt nämlich das Teufel-Set. Hochwertige Soundkarten und Chiplösungen sind damit allerdings auch fast überflüssig. Sie könnten allerdings noch über die ebenfalls vorhandenen Stereo-Cinch oder den Miniklinkeneingang angeschlossen werden. Ebenfalls Anschluss findet ein etwaiges Headset, da das Teufel Concept B 200 USB auch einen Kopfhöreraus- und einen Mikrofoneingang aufweist.

Teufel Concept B 200 USB

Um nicht nur auf dem Papier zu punkten, spendiert Teufel dem 2.0-Set auch moderne innere Werte. In dem externen Verstärker arbeitet daher eine Class-D-Endstufe, die 4x 30 Watt bereitstellt. Je zwei mal 30 Watt gibt es dabei für den Hoch- und den Tiefmitteltonbereich, wiederum gesplittet auf die beiden Kanäle. Die rein passiven Lautsprecher verfügen über eine 25-mm-Gewebekalotte für den Hochton und jeweils zwei 80-mm-Treiber für den Tiefmitteltonbereich. Auch ein Bassreflex-Kanal findet in den kompakten Lautsprechergehäusen Verwendung; seine Öffnung zeigt auf den Fuß der Lautsprecher. Insgesamt soll das Concept B 200 USB einen sehr linearen Klang in einem Frequenzbereich von 80 bis 20.000 Hertz aufweisen. Teufel spricht in diesem Zusammenhang von Abhörqualitäten im Nahfeld.

Bisher kann man das Concept B 200 USB im Teufel-Onlineshop nur vorbestellen. Ab Ende Oktober soll das Set jedoch tatsächlich lieferbar sein. Wohl bis dahin gilt auch der aktuelle Vorzugspreis von 199 Euro statt 229 Euro.