News : Dell präsentiert neue Latitude-E-Notebooks

, 21 Kommentare

Dell erweitert seine Business-Notebook-Serie Latitude um die drei neuen Modelle E4310, E5410 und E5510. Die Geräte sind mit aktuellen Intel-Prozessoren Core i5 und Core i7, einem schnellen DDR3-Speicher und Windows 7 ausgestattet.

Bei ausgewählten Modellen sind zudem mit dem Fast Response Free Fall Sensor und StrikeZone Shock Absorber neue Technologien integriert, welche die Daten auf der Festplatte bei Erschütterungen oder im Falle eines Sturzes besser schützen sollen.

Das ultraportable Latitude E4310 ist mit einem 33,8 cm (13,3 Zoll) großen Display ausgestattet. Optional ist es mit der Dell-Technologie „Latitude ON“ verfügbar, mit der auf E-Mails, Kalender und Kontakte zugegriffen werden kann, ohne dass man das System vollständig booten muss.

Dell Latitude E4310
Dell Latitude E4310

Neu im Latitude-E-Portfolio sind zudem die für Mainstream-Anwendungen konzipierten Modelle Dell Latitude E5410 und E5510 mit einem 35,8 cm (14,1 Zoll) beziehungsweise 39,6 cm (15,6 Zoll) großen Display.

Dell Latitude E5510
Dell Latitude E5510

Die neuen Modelle sind ab sofort verfügbar, das Latitude E4310 ab 1.486 Euro, das Latitude E5410 ab 677 Euro und das Latitude E5510 ab 629 Euro (jeweils inklusive Mehrwertsteuer).