News : GeForce GTS 450: Anzahl der Shader durchgesickert

, 49 Kommentare

Nachdem sich in den letzten Wochen bereits Stück für Stück ein Bild zusammengefügt hat, wie die kommende GeForce GTS 450 aussehen wird, ist mit der Angabe der Shader-Einheiten, oder neuerdings bei Nvidia „CUDA“-Kerne genannt, der letzte wichtige Fakt durchgesickert.

192 CUDA-Kerne sollen es also werden, die den „GF106“ in Form der GeForce GTS 450 für einen Preis von wahrscheinlich knapp über 100 Euro antreiben. Zeitgleich gibt ein Treiberauszug die Bestätigung für weitere Gerüchte. Demnach wird der Chiptakt bei 789 MHz festgesetzt, der 1 GByte große GDDR5-Speicher arbeitet an einem 128-Bit-Interface mit effektiven 3.760 MHz. Der Shadertakt wird mit 1.579 MHz deutlich höher ausfallen als bei bisherigen „Fermi“-Ablegern.

Nvidia GeForce GTS 450
Nvidia GeForce GTS 450

Die Karte soll wahrscheinlich Mitte September vorgestellt werden und zeitnah dazu auch verfügbar sein.