News : MWC findet weiterhin in Barcelona statt

, 2 Kommentare

Der Mobile World Congress, kurz MWC, wird auch über 2012 hinaus weiterhin in der spanischen Metropole Barcelona stattfinden. Dies gab die GSM Association am gestrigen Nachmittag in einer Pressemitteilung bekannt.

Als Begründung nannte der Dachverband der Mobilfunkbranche unter anderem die gute Infrastruktur in Form von Ausstellungsfläche und Verkehrsanbindung sowie die Unterbringungsmöglichkeiten. Zudem wird die Leitmesse ab 2012 auf einem neuen Ausstellungsgelände ausgetragen, da das bisher genutzte an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen ist.

Leer gehen damit die übrigen Kandidaten der Finalrunde aus – Mailand, München und Paris. Insbesondere Mailand und Paris galten lange Zeit als die aussichtsreichsten Kandidaten für den Titel Mobile World Capital, der zusammen mit dem Veranstaltungsrecht verliehen wird. Bereits im Vorfeld waren unter anderem London und Köln aus dem Rennen ausgeschieden.

Abzuwarten bleibt, wie die Entscheidung seitens der Aussteller aufgenommen und kommentiert wird. Schon im Vorfeld des diesjährigen MWC wurde Kritik am Standort laut, insbesondere die hohen Hotelkosten sowie das zu kleine Messegelände wurden immer wieder negativ bewertet. Zumindest letzteres dürfte sich dann ab dem übernächsten Jahr erledigt haben.