News : Windows 8.1 GDR1 bootet auf den Desktop

, 175 Kommentare

Ein aktueller Entwicklungsstand („Build“) des ersten großen Updates für Windows 8.1 bootet ab Werk in die Desktop-Ansicht und nicht mehr in die Kacheloberfläche der Modern UI. Das berichtet der zuletzt gut informierte Nutzer WZor über Twitter. Bisher mussten Anwender dieses Verhalten in Windows 8.1 explizit auswählen.

Eine aktuelle Version des Updates mit der Kennung 9600.16606.140126-2042 gibt Nutzern nun wiederum die Möglichkeit, das System optional direkt in die Modern UI hochfahren zu lassen – verhält sich zu Windows 8.1 also komplett spiegelverkehrt. In Windows 8 war ein Hochfahren in die Desktopansicht nur über externe Hilfsprogramme dauerhaft sicherzustellen – einer der größten Kritikpunkte an Microsofts Betriebssystem.

Sollte Microsoft den direkten Start auf die klassische Ansicht nicht nur testen, sondern am Ende auch umsetzen, würde das Update zu Windows 8.1 weiter von der mit Windows 8 ursprünglich verfolgten Zielsetzung abweichen, eine neue Benutzerführung über alle Geräte mit Windows-Betriebssystem als Standard zu etablieren.

Auch auf dem klassischen Desktop „anpinnbare“ Metro-Applikationen werden mit dem für den 11. März 2014 erwarteten Update dazu beitragen, dass der Desktop-Modus wieder an Bedeutung und das Betriebssystem wieder an Akzeptanz gewinnt. Der Nachfolger, für den die Bezeichnung Windows 9 immer wahrscheinlicher erscheint, wird den Fokus abermals auf die Harmonisierung der beiden Benutzeroberflächen legen.

Update 31.01.2014 09:37 Uhr  Forum »

Wie angekündigt, hat WZor mittlerweile erste Screenshots aus dem Entwicklungsstand veröffentlicht. Neu ist demnach auch die Möglichkeit, die Darstellung unter Windows auf bis zu 500 Prozent zu skalieren. Windows 8 konnte vor dem Update auf Windows 8.1 nur auf bis zu 150 Prozent skalieren und sah damit auf Bildschirmen mit hoher Auflösung winzig aus. Windows 8.1 hob die Grenze auf 200 Prozent an. Mit dem Update für Windows 8.1 scheint Microsoft rechtzeitig auf die weitere Verbreitung von 4K-Monitoren reagieren zu wollen.

Windows 8.1 GDR1 Build 9600.16606.140126-2042