5/5 Fractal Design Define R5 im Test : Schweden wagt die Revision des Klassikers

, 493 Kommentare

Fazit

Auch mit dem Define R5 liefern die Schweden von Fractal Design ein absolut rundes Produkt ab, das auf den Wünschen der breiten Masse aufbaut. Das neue Gehäuse trägt das charakteristische, nach wie vor extrem beliebte Gesicht der Define-Serie und trumpft zugleich mit zahlreichen Detailverbesserungen auf. Zu den Wichtigsten zählen die nun frei wählbare Öffnungsrichtung der Fronttür, noch leichter erreichbare Staubfilter, ein weiter ausgereiftes Innenleben mit mehr Platz für Radiatoren und ein durch die neuen Abdeckungen optimiertes Erscheinungsbild.

Auch aus Sicht der Messergebnisse kann die fünfte Define-Revision auf nahezu ganzer Linie überzeugen. Der Midi-Tower kühlt gut, ist leise und erstickt von mechanischen Festplatten ausgehende Resonanzen im Keim. Allerdings hat Fractal Design beim Define R5 wie in der Vergangenheit auf einen zweiten Frontlüfter verzichtet, die Kühlleistung hätte beim Einsatz einer Grafikkarte mit Axiallüfter so noch besser ausfallen können.

Fractal Design Define R5 – Testsystem seitlich
Fractal Design Define R5 – Testsystem seitlich

Insgesamt kann auch das neue Define R5 zur UVP von 104,99 Euro in dem Maße überzeugen, dass ComputerBase eine klare Kaufempfehlung ausspricht. Erste Chargen sollen noch zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen.

Der Vorgänger wird indes nicht schlechter. Wer auf die Neuerungen verzichten kann, findet im Define R4 auch weiterhin einen sehr guten Midi-Tower für derzeit 20 Euro weniger.

Fractal Design Define R5
Produktgruppe Gehäuse, 24.11.2014
  • Verarbeitungsqualität++
  • Funktionalität++
  • Raumaufteilung++
  • Temperaturen 5V/12V+ / ++
  • Lautstärke 5V/12V++ / ++
  • Sehr robust
  • Extrem vielschichtig
  • Sehr gut verarbeitet
  • Gute Festplattenentkopplung
  • Schnell erreichbare Staubfilter
  • Lüftersteuerung für drei Lüfter
  • Sehr gutes Kabelmanagement
  • Öffnungsrichtung der Tür wählbar
  • Schalldämmendes Material verbaut
  • Große interne Wasserkühlung möglich
  • Modulare und flexible Festplattenkäfige
  • Kein optionaler Staubfilter im Deckel
  • Nur ein Frontlüfter mitgeliefert
ComputerBase-Empfehlung für Fractal Design Define R5

Preisvergleich

Das Fractal Design Define R5 ist bereits im Preisvergleich gelistet. Es wird wie der Vorgänger in den Farben Schwarz, Titanium (schwarzes Gehäuse mit grauer Fronttür) und Weiß erhältlich sein und 104,95 Euro kosten. Auch soll eine Version mit Sichtfenster erscheinen, deren unverbindliche Preisempfehlung 114,95 Euro liegt. Die erste Charge des Define R5 soll noch vor Weihnachten verfügbar sein.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang