Test Fractal Design Define R5 im Test

CaTFaN!

Pixelschubser
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.599
#1
Über zwei Jahre blieb der Kassenschlager Define R4 unangetastet, länger als jedes andere Modell der Serie zuvor. Jetzt wagt Fractal Design den Spagat zwischen Erneuern und Bewahren. Zahlreiche Rückmeldungen von Kunden sollen zu diesem Anlass in das Define R5 mit eingeflossen sein.

Zum Artikel: Fractal Design Define R5 im Test
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
22.574
#2
Hi,

danke für den Test! Ein sehr schicker Nachfolger, das einzige was mir nicht zusagt ist die Lüfteröffnung in der Seitentüre, wäre mir lieber ohne. Aber ansonsten sehr schick, auch die Kabelführung und die 2.5" Halterungen finde ich gelungen.

Doch eher Draufsicht, oder? ;)

VG,
Mad
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
2.433
#3
Kann ich auch nur Empfehlen, bin mit mein R3 nachwievor Super zufrieden, ist das Beste Gehäuse was ich jemals hatte und gesehen habe. Schlicht, nicht sehr Pflegebedürftig sprich zieht kein Dreck an, ist super Leise, gut Verarbeitet und nichtmal so teuer!

Wenn bald mal ein Gehäuse neukauf ansteht werde ich nicht lange überlegen, wird aufjedenfall das R5.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.344
#4
Der Schalter der Lüftersteuerung findet sich nicht mehr am Heck sondern hinter der Fronttür.
Beim R4 ist dieser doch auch hinter der Fronttür...? Bei meinem zumindest.

Schade, dass das R5 nicht 2 Monate eher rausgekommen ist. :D
Ich hoffe, dass abgehende Vibrationen von HDDs über den Laufwerkskäfig eliminiert wurden... ich sag nur Brummen incoming (siehe auch hier im Forum).

Ich bin mit meinem R4 vollends zufrieden und würde jederzeit wieder zuschlagen.
 
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
10.989
#5
Sehr gute Steigerung im Bezug aufs R4.
Müsste ich mir ein Gehäuse aussuchen bis 100€, wäre das R5 unschlagbar für mich. Würde dann zum Window greifen, weil die Öffnung im Seitenteil einfach gar nicht geht. Schade das ich nicht jeden Monat einen PC bauen kann. So viele tolle Teile auf dem Markt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
757
#6
Super Bericht! Das Teil wird beim nächsten mal def. gekauft!

Eine Frage: Könnte man nicht im Fazit (analog zu vielen anderen Reviews) auf das Cooltek Antiphon hinweisen? Gleiches Konzept, halber Preis und CB-proofed ;)
 
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
6.068
#7
Würde ich nicht wissen, dass das ein Metallgehäuse ist, würde ich anhand den ersten Bildern sagen, dass es ein Plastikgehäuse ist. Liegt das an der Farbgebung?
Bin gespannt wo sich die Preise dann einpendeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

CaTFaN!

Pixelschubser
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14.599
#8
Beide Wörter sind zulässig.

Eine Frage: Könnte man nicht im Fazit (analog zu vielen anderen Reviews) auf das Cooltek Antiphon hinweisen? Gleiches Konzept, halber Preis und CB-proofed ;)
Eher nicht. Das Antiphon ist für seinen Preis sicher ein gutes Gehäuse, mit dem Define R4/R5 kann es aber nicht mithalten.
 

korra

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
66
#9
An sich nichts neues, aber bewährtes weiter verbessert und das, auf dem Papier zumindest, für weniger Geld. Wobei mir das Node 804 mehr zugesagt hat und bei mir nun auch im Betrieb ist. Gut, Schlicht, Einfach und der Preis ist auch aktzeptabel.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.018
#10
super Gehäuse, Danke für Test!
Muss zwar aktuell nichts verbauen, das Teil bekommt aber auf jeden Fall Favoritenstatus.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
205
#12
Habe ich es jetzt überlesen, oder steht im Test nicht, wann das Gehäuse verfügbar ist?
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.795
#14
das einzige was mir nicht zusagt ist die Lüfteröffnung in der Seitentüre, wäre mir lieber ohne.
Wenn ich mich nicht total irre, dann haben die den Dämmstoff auch extra über die Seitenwand verlegt. Sprich wenn du keinen Seitenlüfter verbauen solltest, dann ist es trotzdem schalldicht. Sprich eigentlich kein 100% Kritikpunkt, sondern ein Kompromiss. ( Wenn du einen Seitenlüfter verbauen willst, dann nimmst du den Dämmstoff einfach weg. :) Ansonsten einfach dran lassen damit es gedämmt ist. )

Allerdings kann ich bestätigen, dass das Gehäuse "schwer ist", mal so eben mit einer Hand ist ist. ;)
Aber kommen wir zu meiner Frage: "Wo haben sie das Gewicht eingespart?" Oben im Deckel?
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
3.553
#15
Wann wirds denn eine Neuauflage des ARC XL geben? Finde ich persöhnlich sehr interessant für einen PC mit integrierter Wasserkühling bzw. Radiatoren im Gehäuse. Dafür wird mein Define R2 schon zu klein.
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
101
#16
Ich beiß gleich in die Tischkante!!! Habe mir vor 3 Tagen das R4 gekauft und vorher extra noch versucht herauszufinden, ob ein Nachfolger in Sicht ist...nichts gefunden und jetzt das hier. Verdammt ärgerlich.
Gerade die Möglichkeit die Fronttür zu ändern fehlt mir jetzt schon beim R4.

Na mal schauen, ob ich irgendwann doch schwach werde bei diesem geilen Gehäuse...
 

kidlon

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.958
#20
Ich liebe dieses klare Design, ohne viel Schnick Schnack und trotzdem diese gute Wertigkeit.

Wenn man von 30-40€ Gehäusen auf ein Fractal Design wechselt, merkt man was man an guten PC-Gehäusen hat.
 
Top