Windows 10 : Vorschau von Musik und Video als Universal Apps

, 14 Kommentare
Windows 10: Vorschau von Musik und Video als Universal Apps

Microsoft hat in der Store Beta der Windows 10 Technical Preview für den PC frühe Vorschau-Versionen der neuen Universal Apps für Musik und Videos freigegeben. Gleichzeitig weist das Unternehmen darauf hin, dass dies noch sehr frühe Versionen seien, die die aktuellen Apps für Windows 8.1 noch nicht ersetzen könnten.

My Music
My Music (Bild: Microsoft)

Dies wird schon beim eingeschränkten Umfang der beiden Apps deutlich. Die Musik-App (blaue Kachel) beherrscht aktuell das durchstöbern und die Wiedergabe der Musiksammlung auf dem Gerät, auf dem angeschlossenen OneDrive-Account und des Angebots von Microsofts Streaming-Dienst Xbox Music Pass. Für die Offline-Wiedergabe können Titel mit einem gültigen Abonnement außerdem auch heruntergeladen werden.

Was dagegen noch nicht funktioniert, ist beispielsweise das Kaufen von Musik in der Beta des neuen Windows Store. Dies funktioniert einstweilen nur mit der alten App. Auch das Kontextmenü der rechten Maustaste, ein dunkles Farbschema und Verbesserungen an den Einstellungsmöglichkeiten stehen neben anderen Punkten noch auf der To-do-Liste.

My Video
My Video (Bild: Microsoft)

Die neue Video-App eignet sich momentan für die Wiedergabe von Videos verschiedener Formate (inklusive .mkv), die entweder bereits auf dem Rechner sind, oder über Xbox Video gekauft wurden und aus dem Netz gestreamt werden.

Derzeit noch nicht möglich sind das Kaufen von Filmen und TV-Sendungen über die Windows Store Beta und das Herunterladen gekaufter Videos zur Offline-Wiedergabe. Hierzu muss auch bei Videos vorläufig noch auf die alte App oder den alten Web Store zurückgegriffen werden.

In Arbeit sind unter anderem auch ein neues Gerätemanagement, das eine zuverlässigere Offline-Wiedergabe ermöglichen soll, eine Verbesserung der Suchergebnisse, die Bereitstellung von Filmbesprechungen und Informationen zur Besetzung von Filmen beziehungsweise Serien sowie die Einstellungsoptionen.

Die aktuellen Musik- und Video-Apps (rote/bordeauxfarbene Kachel) können parallel zu den Vorschau-Versionen der neuen Apps (blaue/bordeauxfarben Kachel) genutzt werden und erlauben auch den Kauf von Medieninhalten im Web Store. Informationen zu den bekannten Fehlern der Vorschau-Versionen hält Microsofts Blog-Eintrag bereit.