Google-Smartphone : Android One kommt über die Türkei teuer nach Europa

, 26 Kommentare
Google-Smartphone: Android One kommt über die Türkei teuer nach Europa
Bild: General Mobile

Googles Android-One-Programm, das preiswerte Smartphones mit guter Ausstattung und pünktlichen sowie langfristigen Updates in Schwellen- und Entwicklungsländer bringen soll, ist in der Türkei angekommen. Das dort angebotene Smartphone kostet allerdings mehr als doppelt so viel wie ursprünglich mit Android One anvisiert.

Eigentlich sollen Android-One-Smartphones im Preisbereich um 100 US-Dollar angeboten werden, um dem selbst zur Google I/O 2014 gesteckten Ziel, möglichst viele Einkommensschichten zu erreichen, nachzukommen. Das jetzt in der Türkei angebotene General Mobile 4G des gleichnamigen US-Unternehmens, das in Istanbul mit einer Zweigstelle vertreten ist, kostet hingegen umgerechnet knapp über 230 Euro. Dem deutlich höheren Preis als beispielsweise beim von ComputerBase getesteten Karbonn Sparkle V aus Indien für rund 75 Euro steht aber auch eine deutlich bessere Ausstattung gegenüber als bei den Geräten aus dem Programm bisher üblich.

General Mobile 4G

Das General Mobile 4G verfügt als erstes Android-One-Smartphone über ein fünf Zoll großes HD-Display und ein leistungsfähigeres Qualcomm-SoC. Der Snapdragon 410, bestehend aus vier Cortex-A53-Kernen statt der vier Cortex-A7-Kerne des MediaTek MT6582 bei den anderen Geräten, taktet mit bis zu 1,4 GHz. Als GPU nutzt das SoC die Adreno 306. Arbeitsspeicher und interner Speicher sind mit 2 GB und 16 GB (microSD-Karte möglich) ebenfalls großzügiger bemessen.

Zum höheren Ausstattungsniveau zählen zudem auf dem Papier bessere Kameras und insbesondere LTE, das es unter Android One bisher noch gar nicht gab. Größer bemessen ist mit 2.500 mAh auch der Akku des Smartphones.

Nach Indien, Bangladesch, Nepal, Sri Lanka, Indonesien und den Philippinen hat Android One mit dem General Mobile 4G zumindest über einen kleinen Teil im Westen der Türkei erstmals Europa erreicht. Das Smartphone wird mit Android 5.1.1 in unveränderter Form ausgeliefert und soll bis zu zwei Jahren direkt von Google mit zeitnahen Updates versorgt werden. Caesar Sengupta, Vice President Product Management bei Google, hatte im Februar dieses Jahres angekündigt, dass Android-One-Smartphones als erste mit dem Lollipop-Nachfolger Android M versorgt werden sollen. Das neue Betriebssystem wird zur Google I/O 2015 erwartet, die am 28. und 29. Mai stattfindet.

General Mobile 4G Karbonn Sparkle V Micromax Canvas A1 Spice Dream Uno
Software:
(bei Erscheinen)
Android 5.1 Android 4.4
Display: 5,00 Zoll
720 × 1.280, 294 ppi
IPS, Gorilla Glass 4
4,50 Zoll
480 × 854, 218 ppi
IPS
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 410
4 × Cortex-A53, 1,20 GHz
28 nm, 64-Bit
MediaTek MT6582
4 × Cortex-A7, 1,30 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 306 Mali-400 MP2
500 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
1.024 MB
LPDDR3
Speicher: 16 GB (+microSD) 4 GB (+microSD)
Kamera: 13,0 MP, 1080p
Dual-LED, AF
5,0 MP, 1080p
LED, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 5,0 MP, 1080p
AF
2,0 MP, 720p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: Ja
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
LTE: Ja Nein
WLAN: 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 b/g
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0 Low Energy
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM, Dual-SIM
Akku: 2.500 mAh 1.700 mAh
austauschbar
Größe (B×H×T): 69,8 × 140,5 × 9,30 mm 66,0 × 133,0 × 10,40 mm 67,0 × 132,0 × 9,00 mm 67,0 × 133,0 × 9,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 135 g 138 g 136 g 138 g
Preis: 233 € 75 € 85 € 81 €