Sony Xperia X : Neue Smartphone-Serie für Mittelklasse und High-End

, 66 Kommentare
Sony Xperia X: Neue Smartphone-Serie für Mittelklasse und High-End

Sony nutzt den Mobile World Congress 2016 in Barcelona zur Vorstellung einer neuen Smartphone-Reihe: Unter dem Namen Xperia X, XA und X Performance haben die Japaner neue Smartphones für die Mittel- und Oberklasse angekündigt. Das stärkste der drei Modelle kommt aber nicht nach Deutschland.

Das Xperia X ist das „neue Top-Modell“. Hierfür setzt Sony auf ein Gehäuse aus Metall, die Rückseite ist daher nicht wie bei der Z-Reihe aus Glas. Unter der Haube werkelt ein Snapdragon 650, dem drei Gigabyte RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann per microSD um bis zu 200 GB erweitert werden.

Zur Energieversorgung kommt ein 2.620 mAh messender Akku mit Schnellladefunktion zum Einsatz. Besonderen Wert schreibt Sony der 23-Megapixel-Kamera zu, die mit einem vorausschauenden Autofokus ausgestattet ist. Dieser verfolgt Objekte und soll die Bewegungen im Vorfeld berechnen, um ein zuverlässiges Scharfstellen zu ermöglichen. Darüber hinaus soll die Kamera dank „Quick Launch“ in weniger als einer Sekunde einsatzbereit sein. Das Full-HD-Display misst fünf Zoll, ist leicht gebogen und soll 700 Candela Helligkeit erreichen. Weiter hat Sony dem Xperia X den im Einschalter integrierten Fingerabdrucksensor aus der Z5-Reihe spendiert.

Darunter platziert ist das Xperia XA. Das Smartphone bietet statt der neuen Kamera aus dem X eine Auflösung von 13 Megapixeln und ohne prädiktiven Autofokus, auch der Akku fällt mit 2.300 mAh kleiner aus. Gleiches gilt für den Speicher, der mit 16 GB im Vergleich zum X halbiert wurde. Als System-on-a-Chip kommt ein MediaTek MT6755 (Helio P10) mit acht Cortex-A53-Kernen zum Einsatz. Das Display misst wie beim großen Bruder X ebenfalls fünf Zoll, die Auflösung fällt mit 720 × 1.280 allerdings kleiner aus.

Das eigentliche Top-Modell kommt nicht nach Deutschland

Ebenfalls vorgestellt, aber nicht für Deutschland angekündigt, ist das wirkliche High-End-Modell X Performance. Das Smartphone setzt auf den Snapdragon 820, auf den auch LG beim G5 vertraut. Display, Kamera und Arbeitsspeicher entsprechen dem Xperia X, der Akku fällt mit 2.700 mAh minimal größer aus. Zudem ist das X Performance nach IP68 zertifiziert und somit gegen Wasser und Staub geschützt.

Die Smartphones Xperia X und XA kommen Ende Mai in den Farben Weiß, Graphit-Schwarz, Lime-Gold und Rosé-Gold zu Preisen von 599 (Xperia X) und 299 Euro (Xperia XA) in den Handel.

Sony Xperia X Sony Xperia X Performance Sony Xperia XA
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
LCD
5,00 Zoll
720 × 1.280, 294 ppi
LCD
Bedienung: Touch
Fingerabdrucksensor, Status-LED
Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 650
2 × Cortex-A72, 1,80 GHz
4 × Cortex-A53, 1,40 GHz
28 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 820
2 × Kryo, 2,15 GHz
2 × Kryo, 1,59 GHz
14 nm, 64-Bit
MediaTek MT6755
8 × Cortex-A53, 2,00 GHz
28 nm, 64-Bit
GPU: Adreno 510 Adreno 530
624 MHz
Mali-T860 MP2
700 MHz
RAM: 3.072 MB
LPDDR3
3.072 MB
LPDDR4
2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB (+microSD) 16 GB (+microSD)
Kamera: 23,0 MP, 1080p
LED, f/2,0, AF
13,0 MP, 1080p
LED, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 13,0 MP, 1080p
AF
13,0 MP, 1080p
f/2,0, AF
8,0 MP, 1080p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: DC-HSPA
↓42,2 ↑11,52 Mbit/s
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
↓21,6 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
↓300 ↑100 Mbit/s
Advanced
↓600 ↑150 Mbit/s
Ja
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
802.11 a/b/g/n
Bluetooth: 4.2 4.2 Low Energy 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, NFC
SIM-Karte: Nano-SIM
Akku: 2.620 mAh
fest verbaut
2.700 mAh
fest verbaut
2.300 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 143,0 × 69,0 × 7,90 mm 70,4 × 143,7 × 8,70 mm 66,8 × 143,6 × 7,90 mm
Schutzart: IP68
Gewicht: 156 g 165 g 137 g
Preis: 599 € ab 606 € ab 203 €