Skype : 300 MB große Dateien an Offline-Kontakte senden

, 21 Kommentare
Skype: 300 MB große Dateien an Offline-Kontakte senden
Bild: Skype

Nutzer von Skype können Fotos, Videos, Office-Dokumente und andere Dateien ab sofort auch an Kontakte senden, wenn diese gerade nicht online sind. Zudem ist es mit den aktuellen Versionen des Skype-Clients möglich, Dateien auf mehreren Geräten herunterzuladen.

Als Größenbegrenzung für Dateien, die an Offline-Kontakte verschickt werden können, wurden nach Tests in den letzten Wochen 300 Megabyte gesetzt. Dies decke das Gros der Dateien ab, die von Nutzern verschickt werden, so die Entwickler. Soll doch einmal eine größere Datei verschickt werden, wird das Teilen der Datei über OneDrive empfohlen – der Filehosting-Dienst gehört ebenso wie Skype zu Microsoft, ein anderer Filehoster tut es aber genauso.

Als zweite Verbesserung beim Austausch von Dateien bietet Skype nun die Möglichkeit, erhaltene Dateien mehrmals herunterzuladen. So lässt sich beispielsweise eine Datei unterwegs auf dem Smartphone nutzen und kann dann zuhause am PC zur Bearbeitung erneut über Skype aus der Cloud heruntergeladen werden, statt vom Smartphone auf den PC übertragen werden zu müssen.

Skype Cloud Files
Skype Cloud Files (Bild: Skype)