6/6 350-Watt-Netzteile im Test : Corsair VS350 2.0 und Cougar STX 350 für unter 40 Euro

, 80 Kommentare

Fazit

Im Gegensatz zum letzten Vergleichstest mit fünf 350-Watt-Netzteilen fallen die Ergebnisse im Jahr 2016 etwas besser aus. Corsair hat aus dem schlechten Abschneiden des VS350 gelernt und bietet nun eine deutlich überarbeitete Revision 2.0 an. Der Wirkungsgrad entspricht endlich dem Klassenstandard, gleichzeitig sank auch die Lautstärke des Lüfters unter Last. Weitere Kritikpunkte wie die zu hohe Leerlauflautstärke bleiben hingegen bestehen.

Die Technik überzeugt zum Preispunkt

Die elektrischen Messwerte können bei beiden Testkandidaten fast durchgängig überzeugen. Aufgrund der Gruppenregulierung haben beide Netzteile mit unsymmetrischen Belastungen ihre Schwierigkeiten. Die beste Figur macht hierbei noch das Netzteil von Cougar, das den Crossload-12V-Test meistern kann und die Spezifikationen nur bei dem realitätsferneren zweiten Crossload-Test verlässt. Bezüglich der Schutzschaltungen des VS350 fallen Probleme beim Überstromschutz auf, des Weiteren fehlt der Überlastschutz. Die leichte preisliche Differenz zugunsten des Corsair-Netzteils spiegelt sich im Wirkungsgrad wider, hier kann sich das STX 350 für höhere Lasten vom VS350 absetzen.

350-Watt-Netzteile im Test
350-Watt-Netzteile im Test

Gerade bei günstigen Netzteilen ist die Umsetzung eines kosteneffizienten und gleichzeitig leisen Kühlsystems problematisch. Am besten ist dies dem STX 350 gelungen, das mit einer geringen Drehzahl bei Niedriglast leise bleibt und und eine angenehme Lautstärke für gemäßigte Lasten beibehält. Insbesondere bei Niedriglast wäre eine Optimierung der Lautstärke des VS350 wünschenswert.

Der preisliche Unterschied von etwas über 5 Euro ist in dieser Klasse beträchtlich. Gemessen daran stellt sich das VS350 als gutes Produkt heraus, dem außerdem eine relativ großzügige Garantiedauer von drei Jahren gewährt wurde. Den ersten Platz sichert sich hingegen das STX 350, wobei eine pauschale Empfehlung ausbleibt, da für denselben Preis auch das Xilence Performance A+ 430W erhältlich ist, das mit einer DC-DC-Regelung eine bessere Technik bereithält.

Platz 1: Bessere Performance zum höheren Preis

Cougar STX 350
Produktgruppe Netzteile, 19.08.2016
  • Effizienz+
  • Weitere MesswerteO
  • AnschlüsseO
  • VerarbeitungO
  • Elektronik+
  • Kühlkonzept und Lautstärke+
  • Kompakte Abmessungen
  • Verpackung mit guter Dokumentation
  • Lange Kabel
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Geringe Restwelligkeit
  • Leiser Lüfter bis zu mittlerer Last
  • Schutzschaltungen greifen relativ spät
  • Mittelmäßige Spannungsregulation

Platz 2: Effizientere Revision weiterhin mit Schwächen

Corsair VS 350 Rev 2.0
Produktgruppe Netzteile, 19.08.2016
  • EffizienzO
  • Weitere MesswerteO
  • AnschlüsseO
  • VerarbeitungO
  • Elektronik
  • Kühlkonzept und Lautstärke
  • Kompakte Abmessungen
  • Verpackung mit guter Dokumentation
  • 80-Plus-Zertifizierung
  • Geringe Restwelligkeit
  • 3 Jahre Garantie
  • Elektronik nur unterdurchschnittlich
  • Schutzschaltungen greifen zu spät
  • Spannungsregulation
  • Lauter Lüfter bei geringer Last

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.