Acer Swift 5, 3 und 1 : Neue Serie flacher Notebooks mit Intel Kaby Lake

, 7 Kommentare
Acer Swift 5, 3 und 1: Neue Serie flacher Notebooks mit Intel Kaby Lake
Bild: Acer

Mit der neuen Notebook-Serie Swift eröffnete Acer die Pressekonferenz zur IFA 2016. Neben dem neuen Topmodell Swift 7, dem laut Acer dünnsten Notebook der Welt, hat Acer auch die Modelle Swift 5, 3 und 1 für die Mittel- und Einsteigerklasse vorgestellt.

Swift 5 und Swift 3 bilden die Mittelklasse

Die Mittelklasse der neuen Swift-Serie besteht aus dem Swift 5 und Swift 3, die beide mit einem 14 Zoll großen IPS-Display ausgestattet sind. Beim Swift 5 wirbt Acer damit, ein 14-Zoll-Display in einem 13,3-Zoll-Gehäuse untergebracht zu haben.

Intel Kaby Lake und Skylake

Das Gehäuse des Swift 5 können Kunden entweder in Perlweiß mit goldenen Zierelementen oder in Obsidian-Schwarz mit silberner Verzierung bestellen. Das Swift 5 ist 14,4 Millimeter hoch und wiegt 1,36 kg. Das günstigere Swift 3 kommt auf eine Bauhöhe von 17,95 Millimetern und wiegt 1,5 kg. Beim Swift 3 stehen die Gehäusefarben Gold und Silber zur Auswahl.

Das Swift 5 möchte Acer ab November ab einem Preis von 799 Euro anbieten. Verbaut sind ausschließlich Prozessoren der neuen Kaby-Lake-Generation, SSDs mit 256 oder 512 GByte und bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher. Zu den Anschlüssen zählen 2 × USB 3.0, 1 × USB 3.1 Typ C, 1 × HDMI sowie eine Kopfhörerbuchse und ein Kartenleser. Optional gibt es auch einen Fingerabdrucksensor für Windows Hello. In puncto Laufzeit verspricht Acer bis zu zehn Stunden.

Bis zu zehn Stunden durchhalten soll auch das Swift 3. Auch der Fingerabdrucksensor für Windows Hello ist auf Wunsch erhältlich. Die CPUs steuert wieder Intel bei, beim Swift 3 aus der sechsten (Skylake) und siebten (Kaby Lake) Core-Generation. SSD und RAM können in Größen bis zu 512 und 8 GByte gewählt werden. Die verfügbaren Anschlüsse fallen identisch zum Swift 3 aus, auch die Tastatur ist wieder beleuchtet. Das Swift 3 soll ab Ende September ab einem Preis von 599 Euro im Handel verfügbar sein.

Swift 1 für 399 Euro hält 12 Stunden durch

Den Einstieg der neuen Swift-Serie markiert das Swift 1 zu einem Preis ab 399 Euro, das ab November angeboten werden soll. Das günstige Notebook hat laut Acer eine Laufzeit von bis zu zwölf Stunden und richtet sich an Studenten. Bestellt werden kann das Gerät mit einem 14 Zoll großen Display (Auflösung unbekannt), einem Pentium- oder Celeron-Prozessor von Intel, 4 GByte RAM und wahlweise 64 oder 128 GByte eMMC-Speicher. Das Swift 1 wiegt 1,6 kg und ist 17,9 Millimeter hoch.

Alle heute angekündigten Neuvorstellungen liefert Acer mit Windows 10 aus.