Lenovo : Würfel-PC, All-in-One und Notebook für Gamer

, 16 Kommentare
Lenovo: Würfel-PC, All-in-One und Notebook für Gamer
Bild: Lenovo

Zur morgen startenden Gamescom präsentiert Lenovo allerlei Gaming-Hardware, die sich an intensive Spieler und VR-Interessierte richtet. Mit dem IdeaCentre Y710 Cube, dem IdeaCentre AIO Y910 und dem IdeaPad Y910 deckt Lenovo drei Formfaktoren ab. Verbaut werden schnelle Intel-CPUs und aktuelle Grafikkarten von AMD und Nvidia.

Würfel-PC mit Intel Core i7 und Nvidia GeForce GTX 1080

Das IdeaCentre Y710 Cube ist ein Würfel-PC, der sich dank Tragegriff von Gaming-Session zu Gaming-Session tragen lässt. Das Gewicht liegt bei 7,4 Kilogramm.

Alle Konfigurationen des Würfels sind noch nicht bekannt, der Basispreis liegt aber bei 899 Euro. Auf Wunsch lässt sich das IdeaCentre Y710 mit i7-Prozessoren aus Intels Skylake-Generation und 32 GByte DDR4-Arbeitsspeicher bestücken. Mit einer Nvidia GeForce GTX 1070 ausgestattet liegt der Basispreis bei 1.399 Euro, soll es die noch schnellere GeForce GTX 1080 sein, werden mindestens 1.999 Euro aufgerufen.

Zur weiteren (optionalen) Ausstattung zählen die Gaming-WLAN-Karte Killer DoubleShot Pro, eine 256 GByte fassende SSD und 2 TByte fassende HDD sowie Windows 10 Home. Auf Wunsch wird der Würfel mit einem Xbox-Controller-Receiver ausgeliefert, der sich mit bis zu acht Controllern koppeln lässt.

Der Marktstart des IdeaCentre Y710 Cube soll noch im August erfolgen.

Lenovo IdeaCentre Y710 Cube
Lenovo IdeaCentre Y710 Cube (Bild: Lenovo)

All-in-One mit 144-Hz-Display

Nahezu mit identischer Hardware, aber anders verpackt, tritt das IdeaCentre Y910 als All-in-One-Computer für Gamer auf. Auch hier bietet Lenovo Prozessoren bis hoch zum Intel Core i7, eine 256-GB-SSD sowie 2-TB-HDD an. Bei den Grafikkarten gibt es mit der AMD Radeon RX 460 im Basismodell allerdings mehr Auswahl als beim Würfel. Der Basispreis des IdeaCentre Y910 liegt bei 1.299 Euro. Dafür erhalten Käufer neben der PC-Hardware auch ein 27 Zoll großes WQHD-Display im 16:9-Format (2.560 × 1.440 Pixel), das mit bis zu 144 Hz arbeitet und eine Reaktionszeit von 5 Millisekunden hat.

Der Marktstart des IdeaCentre Y910 ist für September geplant, im Oktober soll eine schnellere Variante mit Nvidia GeForce GTX 1080 ab 2.199 Euro folgen.

Lenovo IdeaCentre All-in-One Y910
Lenovo IdeaCentre All-in-One Y910 (Bild: Lenovo)

Spiele-Notebook mit Intel Core i7 und mobiler GTX 1070

In dem Gaming-Notebook IdeaPad Y910 steckt hingegen immer Technik von Intel und Nvidia. Verbaut sind ein Intel Core i7 der sechsten Generation aus der übertaktbaren K‑Serie und eine jüngst vorgestellte Nvidia GeForce GTX 1070. In puncto RAM ist sogar mehr möglich als bei den Desktop-Ablegern: Bis zu 64 anstatt 32 GByte DDR4 können für den mobilen Begleiter bestellt werden. Mit einem Gewicht von 4,6 Kilogramm verlangt das Notebook allerdings nach einem kräftigen Träger. Das Gehäuse wird aus „gebürstetem Metall“ gefertigt und behaust im Deckel ein 17,3 Zoll großes Full-HD-Display sowie zwei Lautsprecher und einen Subwoofer in der Basis.

Das IdeaPad Y910 ist voraussichtlich ab November für 2.799 Euro erhältlich.

Lenovo IdeaPad Y910
Lenovo IdeaPad Y910 (Bild: Lenovo)