Overwatch : Saisonale Lootboxen und Lúcioball

, 50 Kommentare
Overwatch: Saisonale Lootboxen und Lúcioball
Bild: Blizzard

Im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio hat Blizzard für Overwatch saisonale Lootboxen und einen neuen Brawl-Modus angekündigt. In den Lootboxen finden Spieler Items wie Skins oder Sprays, die zu den Spielcharakteren und deren Nation passen.

Insgesamt verspricht Blizzard über 100 neue kosmetischen Gegenständen. Diese können nur zeitlich begrenzt bis zum 22. August freigeschaltet werden, gehen danach laut Entwickler aber dauerhaft in den Besitz des Spielers über. Neben dem Inhalt hat Blizzard auch die Optik der Lootboxen passend zu den Sommerspielen verändert. Der Entwickler verspricht mindestens einen saisonalen Gegenstand pro Lootbox. Durch Credits können die Items nicht erworben werden.

Fußball spielen mit Lúcio

Passend zu Brasilien als Standort der Sommerspiele bringt Blizzard mit „Lúcioball“ einen Brawlmodus, der an Fußball angelehnt ist. Spieler spielen drei gegen drei in einem laut Blizzard in Rio de Janeiro gelegenem Stadion. Wie der Name impliziert steht hierbei der Held Lúcio im Mittelpunkt. In diesem Modus kann der Charakter anstelle seines primären Feuermodus eine Fähigkeit einsetzen, die den Ball spielt.

Die Schallwelle als sekundärer Feuermodus soll den Ball hingegen über größere Distanzen transportieren. Lúcios Spezialfähigkeit Soundbarriere holt den Ball in seine Richtung. Entgegen den anderen Spielmodi wirkt sich der Tempoboost des Charakters nur auf ihn selbst und nicht auf andere aus, die Fähigkeit Aufdrehen steigert den Effekt allerdings unverändert. Die neuen Inhalte sind ab sofort auf dem PC, der Xbox One und der PlayStation 4 verfügbar.

YouTube-Video: Willkommen zu den Sommerspielen! | Overwatch (DE)