Pure Power 10 CM und BQ im Test: Mittelklasse-Referenz von be quiet! und EVGA 4/5

Nico Schleippmann 126 Kommentare

Lautstärke

Viele aktuelle Netzteile sind insbesondere bei geringer Belastung derart leise, dass kein Unterschied in den Messdaten festgestellt werden kann, wenn der Umgebungsschall nicht gedämpft wird. ComputerBase nutzt daher eine professionelle Messeinrichtung des Lehrstuhls für Prozessmaschinen und Anlagentechnik an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg.

Die Lüftersteuerung wurde bei beiden Netzteilen am unteren Ende ideal umgesetzt, weil sie sehr niedrige Drehzahlen erlaubt, bei denen der Lüfter zuverlässig arbeitet. Mit 500 beziehungsweise 530 U/Min sind die Netzteile bei Schwachlast quasi unhörbar. Das bestätigen die Schalldruckpegelmessungen mit den nur 17 dB(A). Nur beim 500 BQ fällt beim genauen Hinhören ein sehr leichtes Rattern auf, das sich in den Zahlen nicht widerschlägt.

EVGA mit aggressiver Lüftersteuerung

Das Pure Power 10 500W CM kann diese niedrige Drehzahl sogar bis zur Halblast halten, während der Lüfter des 500 BQ mit 1.060 U/Min schon deutlich schneller drehen muss. Dabei stechen die Luftverwirbelungen bereits merklich hervor, weshalb das Geräusch möglicherweise schon als störend empfunden werden kann.

84 Einträge
Schalldruckpegelmessung
Angaben in dB(A)
  • Last 1 = 100 W:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • be quiet! P11 850W
      16,2
    • Corsair HX850i
      16,3
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Semipassiv (ECO)
      16,8
    • EVGA 500 BQ
      17,1
    • be quiet! Pure Power 10 500W CM
      17,4
    • Silverstone Strider Titanium ST80F-TI 800W
      17,9
    • Corsair SF450
      18,0
    • Xilence Performance A+ 530W
      18,0
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Aktiv
      18,3
    • Cougar GX-S450
      18,4
    • Cougar LX 500
      18,4
    • Cooler Master V850
      18,4
    • Corsair Vengeance 500
      18,8
    • Enermax Revolution X't II 550W
      19,0
    • LC-Power LC8850III
      19,0
    • Aerocool Xpredator 500W
      19,2
    • Chieftec Force CPS-500S
      19,2
    • LC-Power GP4 LC6560
      20,2
    • be quiet! S8 500W
      20,5
    • Super Flower Platinum King 450W
      20,9
    • Thermaltake Toughpower DPS G Platinum 850W – Performance
      28,9
  • Last 2 = 260 W:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • be quiet! P11 850W
      16,2
    • Corsair HX850i
      16,3
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Semipassiv (ECO)
      16,8
    • be quiet! Pure Power 10 500W CM
      17,4
    • Silverstone Strider Titanium ST80F-TI 800W
      17,9
    • Corsair SF450
      18,0
    • Enermax Revolution X't II 550W
      18,2
    • Cougar GX-S450
      18,4
    • Cougar LX 500
      18,7
    • Corsair Vengeance 500
      18,9
    • Cooler Master V850
      19,0
    • LC-Power LC8850III
      19,0
    • Xilence Performance A+ 530W
      19,1
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Aktiv
      19,1
    • Aerocool Xpredator 500W
      19,2
    • LC-Power GP4 LC6560
      20,2
    • be quiet! S8 500W
      20,4
    • Super Flower Platinum King 450W
      20,9
    • Chieftec Force CPS-500S
      23,4
    • EVGA 500 BQ
      23,9
    • Thermaltake Toughpower DPS G Platinum 850W – Performance
      28,9
  • Last 3 = 400 W:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • be quiet! Pure Power 10 500W CM
      17,4
    • Cougar GX-S450
      18,1
    • Enermax Revolution X't II 550W
      18,2
    • LC-Power GP4 LC6560
      19,7
    • Corsair Vengeance 500
      20,2
    • Super Flower Platinum King 450W
      20,9
    • Cougar LX 500
      21,2
    • Corsair SF450
      22,8
      Hinweis: bei etwa 1450 UPM
    • be quiet! S8 500W
      24,8
    • Xilence Performance A+ 530W
      24,8
    • Aerocool Xpredator 500W
      31,7
    • EVGA 500 BQ
      33,6
    • Chieftec Force CPS-500S
      34,2
  • Last 4:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • be quiet! P11 850W
      16,3
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Corsair HX850i
      16,3
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Semipassiv (ECO)
      16,8
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Silverstone Strider Titanium ST80F-TI 800W
      17,9
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Cooler Master V850
      18,8
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Aktiv
      19,6
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • LC-Power LC8850III
      20,0
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Cougar GX-S450
      20,2
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Enermax Revolution X't II 550W
      20,7
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Super Flower Platinum King 450W
      20,9
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • be quiet! Pure Power 10 500W CM
      21,8
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Corsair SF450
      24,6
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Cougar LX 500
      24,7
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • LC-Power GP4 LC6560
      25,3
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Corsair Vengeance 500
      27,4
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Thermaltake Toughpower DPS G Platinum 850W – Performance
      28,9
      Hinweis: Last 4.1 = 440 W
    • Xilence Performance A+ 530W
      29,0
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • be quiet! S8 500W
      29,8
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • EVGA 500 BQ
      35,4
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Aerocool Xpredator 500W
      36,1
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
    • Chieftec Force CPS-500S
      38,5
      Hinweis: Last 4.2 = 500 W
  • Last 5 = 600 W:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • be quiet! P11 850W
      16,4
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Semipassiv (ECO)
      16,9
    • Corsair HX850i
      18,0
    • Silverstone Strider Titanium ST80F-TI 800W
      18,1
    • Cooler Master V850
      18,8
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Aktiv
      22,2
    • LC-Power LC8850III
      27,3
    • Thermaltake Toughpower DPS G Platinum 850W – Performance
      28,9
  • Last 6 = 770 W:
    • Akustiklabor-Referenz
      16,2
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Semipassiv (ECO)
      16,9
    • be quiet! P11 850W
      18,9
    • Silverstone Strider Titanium ST80F-TI 800W
      19,6
    • Corsair HX850i
      21,0
    • Super Flower Leadex Titanium 850W – Aktiv
      23,7
    • Cooler Master V850
      26,0
    • LC-Power LC8850III
      33,0
    • Thermaltake Toughpower DPS G Platinum 850W – Performance
      41,5

Obwohl Last 3 mit 400 Watt bereits sehr nahe an der Volllast liegt, gibt das L10 mit 17,4 dB(A) ein nach wie vor sehr leises Betriebsgeräusch von sich. Dass sich die höhere Drehzahl von 830 U/Min nicht weiter negativ auswirkt, bestätigt auch der subjektive Eindruck. EVGA auf der anderen Seite muss weiterhin von einem aggressiven Lüfterprofil Gebrauch machen, sodass mit 1.470 U/Min eine erneut deutlich höhere Drehzahl anliegt. Nun ist ein starkes Luftrauschen wahrnehmbar, das störend in den Vordergrund tritt – mit 33,6 dB(A) stellt das Netzteil beinahe einen Negativrekord in diesem Szenario auf.

Mit Last 4.2 erhöht das 500 BQ seine Drehzahl nur noch geringfügig und ist weiterhin auf einem störend lauten Geräuschlevel. Die 1.150 U/Min des Pure Power 10 500W CM wirken sich jetzt ebenfalls unvermeidbar in Luftverwirbelungen aus, die deutlich auffallen, jedoch anders als bei EVGA keine störende Note genießen. Im Schalldruckpegel widerspiegelt sich das subjektive Gefühl, der mit 21,8 dB(A) noch unterhalb der 23,9 dB(A) bei Last 2 vom 500 BQ liegt.

Elektronik ohne Störgeräusche

Elektronikgeräusche haben beide Hersteller im Griff, in keinem der Lastszenarien fällt ein hochfrequentes Fiepen auf. In Last 4.2 gibt es zwar einen größeren Ausschlag im Frequenzspektrum des 500 BQ, allerdings liegen die Frequenzen bei größtenteils über 20 kHz und sind damit außerhalb des Hörspektrums.

Hersteller be quiet! EVGA
Subjektive
Wahrnehmung
Lüfter Elektronik Lüfter Elektronik
Last 1 ++ ++ ++ ++
Last 2 ++ ++ o ++
Last 3 ++ ++ ++
Last 4 o ++ ++

Auf der nächsten Seite: Fazit