Gamescom: Messesamstag trotz neuer Struktur wieder ausverkauft Notiz

Jan Lehmann 44 Kommentare
Gamescom: Messesamstag trotz neuer Struktur wieder ausverkauft
Bild: Gamescom

Wie schon in den Vorjahren vermeldet die Gamescom bereits drei Monate vor Eröffnung einen hohen Besucherandrang. Tagestickets für den Messesamstag am 26. August 2017 waren im Zuge des Kartenvorverkaufs binnen kürzester Zeit ausverkauft.

Geänderte Termine, Verweis auf Nachmittags- und Familientickets

Mit Zielsetzung den Besucherandrang besser zu verteilen, findet die Gamescom im Zuge letztjährig geänderter Messetermine ab diesem Jahr von Mittwoch den 23. August bis Samstag den 26. August statt.

Das Kontingent von 42.000 Tageskarten für den Messesamstag war laut des Veranstalters innerhalb eines Tages ausverkauft. Neben Kartenbeständen in Saturn-Märkten verweist die Gamescom explizit im Hinblick auf den Samstag auf sogenannte Nachmittagstickets, die an der Tageskasse vor Ort für neun Euro erstanden werden können. Zudem seien Restbestände von Familienkarten (5 Personen, maximal 2 Erwachsene, maximal 4 Kinder von 7 bis 11 Jahren) für den Messesamstag zum Preis von 30 Euro verfügbar. Alternativ verweist die Messe auf die übrigen Veranstaltungstage.