Radeon RX Vega: Kleine Nano-Version der High-End-Grafikkarte gezeigt

Wolfgang Andermahr 74 Kommentare
Radeon RX Vega: Kleine Nano-Version der High-End-Grafikkarte gezeigt

AMD hat überraschend eine vierte Vega-Grafikkarte gezeigt: Die Radeon RX Vega Nano. Das Modell tritt dabei in die Fußstapfen der R9 Nano, was bereits schon optisch gilt. Denn abgesehen von der metallischen Kühlerabdeckung und dem LED-Würfel mit dem „R“ ist kaum ein Unterschied zu sehen.

Die Länge der Radeon RX Vega Nano scheint sehr ähnlich zu sein, für den Lüfter gilt dasselbe und auch der Acht-Pin-Stromstecker ist gleich geblieben. Damit wird die Leistungsaufnahme deutlich geringer als bei der Radeon RX Vega 64 und der Radeon RX Vega 56 ausfallen.

Technische Details zu der Grafikkarte gibt es jedoch noch nicht und damit bleibt noch offen, wie hoch der Unterschied in der Performance ausfallen wird. Auch ist noch nicht klar, wann die Radeon RX Vega erscheinen wird. Offiziell angekündigt ist diese nämlich noch nicht.