World of Warcraft: Vorverkauf für Battle for Azeroth, Release zum Sommer

Jan Lehmann 101 Kommentare
World of Warcraft: Vorverkauf für Battle for Azeroth, Release zum Sommer
Bild: Blizzard

Nach den erst gestern aufgetauchten Spekulationen um eine Integration der Low-Level-API DirectX 12 in Blizzards kommender Erweiterung World of Warcraft: Battle for Azeroth, grenzt der Publisher nun das Erscheinungsdatum weiter ein und startet den Vorverkauf.

Bislang nannte Blizzard lediglich das Jahr 2018 als Erscheinungstermin der mittlerweile siebten Erweiterung. Zum heutigen Beginn der Vorverkaufsphase von Battle for Azeroth wird dieser auf den Sommer eingegrenzt. Der hauseigene Battle.net-Shop nennt indes weitere Details, wobei im Zuge des Vorverkaufs eine Lieferung vor oder genau zum 21. September 2018 erfolgen soll.

Start des Vorverkaufs führte zu Serverproblemen

Der Vorverkauf umfasst die Standard-Edition zum Preis von rund 45 Euro. Die Digital-Deluxe-Edition schlägt mit rund 60 Euro zu Buche und umfasst ein Reittier, ein Tortollan-Haustier sowie Ingame-Goodies für Overwatch, Hearthstone, StarCraft II und Heroes of the Storm.

Vorbesteller erhalten zudem einen früheren Zugang zu vier der insgesamt sechs Freischaltungs-Quests der verbündeten Völker, die als neue spielbare Rassen hinzugefügt werden. Gerade dies sorgte in der vergangenen Nacht für einen regen Andrang bei den Vorbestellungen, sodass sowohl der Battle.net-Shop als auch einige Live-Server überfordert waren. Die Probleme sind mittlerweile jedoch bereits behoben worden. Neben den neuen Rassen und der Anhebung des maximalen Levels auf 120 wurden sämtliche weiteren Neuerung im Zuge der letztjährigen BlizzCon vorgestellt.