HP-Monitore: S270n, Z27, Z32 und Z43 bieten Ultra HD, IPS und USB C

Michael Günsch 39 Kommentare
HP-Monitore: S270n, Z27, Z32 und Z43 bieten Ultra HD, IPS und USB C
Bild: HP

HP hat in den USA vier neue Monitore vorgestellt. Allen gemein ist die Ultra-HD-Auflösung mit 3.840 × 2.160 Pixeln sowie ein IPS-Panel. Der S270n ist das erste UHD-Modell der Elite-Serie. Der Z43 ist mit seinen 42,5 Zoll der bisher größte HP-Monitor.

HPs Elite-Serie ist für den Büroeinsatz bestimmt. Das EliteDisplay S270n besitzt eine Bilddiagonale von 27 Zoll. Videosignale werden über DisplayPort 1.2, HDMI 1.4 oder HDMI 2.0 eingespeist. Zusätzlich kann auch der USB-Typ-C-Anschluss als Videoeingang per Alternate-Mode genutzt werden, der auch angeschlossene Geräte mit Strom versorgt. Dass es sich nicht um ein Gaming-Display handelt, wird an der vergleichsweise hohen Angabe zur Reaktionszeit ersichtlich: 14 ms beim Wechsel von Graustufe zu Graustufe nennt HP. Der Standfuß des S270n ermöglicht die Einstellung des Displays in Höhe und Neigung, bietet jedoch kein Pivot.

HP EliteDisplay S270n
HP EliteDisplay S270n (Bild: HP)

Die neuen Modelle Z27, Z32 und Z43 teilen sich Panel-Typ und Auflösung mit dem S270n; die Nummern im Produktnamen stehen für die (gerundete) Bilddiagonale. An die Stelle von HDMI 1.4 rückt ein Mini-DisplayPort. USB C bietet eine etwas stärkere Stromversorgung mit bis zu 65 Watt. Zudem sind klassische USB-3.0-Buchsen vorhanden – drei davon sind es beim Z27 und Z32, deren fünf beim Z43. Für den Z27 und Z43 wird die Reaktionszeit mit schnelleren 8 ms angegeben, für den Z32 werden 14 ms genannt. Während Z27 und Z32 eine Höhenverstellung bieten, entfällt diese Option beim großen Z43.

HP Z27
HP Z27 (Bild: HP)

Alle Monitore sollen ab sofort zu folgenden Preisen in den USA erhältlich sein: S270n für 549 US-Dollar, Z27 für 559 US-Dollar, Z32 für 899 US-Dollar, Z43 für 799 US-Dollar. Zum Marktstart in Deutschland liegen noch keine Informationen vor.

Update 07.02.2018 13:48 Uhr

Inzwischen liegt die Ankündigung für den deutschen Markt vor. Der S270n soll ab sofort ab 629 Euro verfügbar sein. Der Z27 folgt im April ab 699 Euro. Ebenfalls ab sofort sollen Z32 und Z43 zu Preisen ab 1.049 und 949 Euro erhältlich sein. Die Tabelle wurde angepasst.

EliteDisplay S270n Z27 Z32 Z43
Bilddiagonale 27 Zoll 31,5 Zoll 42,5 Zoll
Auflösung (nativ) 3.840 × 2.160 (60 Hz)
Panel (Backlight) IPS (LED)
Farbtiefe ? 10 Bit
Blickwinkel 178°/178°
Helligkeit 350 cd/m²
Kontrast (statisch) 1.300:1 1000:1
Reaktionszeit (GtG) 14 ms (mit Overdrive) 8 ms 14 ms 8 ms
Videoeingang DisplayPort 1.2
HDMI 1.4
HDMI 2.0
USB Type-C
DisplayPort 1.2
Mini-DisplayPort 1.2
HDMI 2.0
USB Type-C
USB Type-C (Video/Strom) DisplayPort 1.2, bis 60 W DisplayPort 1.2, bis 65 W
USB 3.0 3 5
Audio Out
Ergonomie Neigung: -5 bis +23°
Höhe: 100 mm
Neigung: -5 bis +23°
Swivel: 90°
Höhe: ?
Pivot: 90°
Neigung: -5 bis +20°
Swivel: 90°
Höhe: 120 mm
Neigung: -5 bis +10°
Swivel: 20°
Preis (UVP) 629 € 699 € 1.049 € 949 €
Quelle: HP/AnandTech
Angaben ohne Gewähr