Razer Game Store: Peripherie-Hersteller verkauft nun Spiele digital

Michael Günsch 32 Kommentare
Razer Game Store: Peripherie-Hersteller verkauft nun Spiele digital

Der für PC-Eingabegeräte und Gaming-Notebooks bekannte Hersteller Razer macht nun auch in Spiele. Über den Razer Game Store werden PC-Spiele in digitaler Form als Keys für Steam und Uplay verkauft. Mit einem Kauf lässt sich „zSilver“ verdienen, was wiederum für Razer-Produkte und Spiele eingelöst werden kann.

Razer Game Store startet als Key-Shop für Steam und Uplay

Beim Razer Game Store, vorerst im Beta-Status, handelt es sich um einen Online-Shop für Spiele, bei dem Aktivierungsschlüssel für den Download bei Valve Steam und Ubisoft Uplay erworben werden. Der rein digitale Vertrieb erfolgt also auf gleiche Weise wie beispielsweise bei Humble Bundle. Razer versichert, dass es sich durch eine direkte Kooperation mit dem Entwickler oder Publisher um „100 % autorisierte Productcodes“ handelt.

Der Spielekatalog umfasst unter anderem Titel der großen Publisher Bethesda, Bandai Namco, Deep Silver, Rockstar und Ubisoft. In Kooperation mit Ubisoft locken in der ersten Woche besonders hohe Rabatte auf Titel wie Assassin's Creed Origins, Watch Dogs 2 und Far Cry 4. Ferner gibt es aktuell mit dem Rabattcode RGSLAUNCH15 einen Preisnachlass von 15 Prozent auf ein beliebiges Spiel. Die Aktionsseite liefert mehr Details.

zSilver-Bonuspunkte für Rabatte und Gratisprodukte

Von anderen Angeboten will sich Razer aber durch ein Belohnungssystem abgrenzen. So erhalten Kunden „bei jedem Kauf“ die zSilver genannten Bonuspunkte. Das Bonusprogramm um zSilver und zGold hatte Razer schon im Vorfeld unter dem Namen zVault gestartet. zSilver lässt sich auf verschiedene Art verdienen, zGold muss dagegen mit echtem Geld erstanden werden. Wird ein Spiel im Game Store mit zGold bezahlt, winken mehr zSilver-Punkte als Belohnung. Zudem werden als „Razer Exklusives“ ausgewählte Titel mit Gutscheinen und doppeltem zSilver schmackhaft gemacht, darunter ist aktuell das neue Far Cry 5 (Test).

Mit dem zSilver, das Razer als „virtuelles Treuekonto für Gamer“ bezeichnet, lassen sich zum Beispiel Produkte aus dem Razer-Portfolio wie Eingabegeräte und andere Peripherie freischalten, für die allerdings eine große Menge zSilver benötigt wird. Im zVault werden die aktuellen Boni aufgelistet. Auch Spiele, digitale Geschenkgutscheine und anderweitige Rabatte sind auf diesem Weg freizuschalten.

Weitere Details liefen die FAQ zum Razer Game Store, der ab heute in Deutschland, Frankreich, dem Vereinigten Königreich und den USA gestartet ist. Andere Länder in Europa erhalten eine englischsprachige Ausgabe mit Europreisen.