Unsichtbare Zeichen: WhatsApp-Nachricht lässt Android und iOS abstürzen

Frank Hüber 45 Kommentare
Unsichtbare Zeichen: WhatsApp-Nachricht lässt Android und iOS abstürzen
Bild: HeikoAL | CC0 1.0

Erneut können Smartphones mit Textnachrichten zum Absturz gebracht werden. Dieses Mal sind es mehrere Nachrichten, die zunächst WhatsApp und dann das Smartphone beim Betrachten der Nachricht so überlasten, dass es schlussendlich neu startet. Betroffen sind sowohl Android und iOS.

Auf Reddit berichten mehrere Personen von der Problematik und verlinken auch den Text, der zum Absturz führt. Die Textnachrichten erscheinen dabei zunächst harmlos und können beliebigen Text und Smileys zeigen, enthalten jedoch zusätzlich hunderte unsichtbare Zeichen, die die Probleme auslösen. Bei den unsichtbaren Zeichen handelt es sich um Steuerzeichen, die die Schreibrichtung definieren, um Arabisch oder Hebräisch richtig darstellen zu können.

Allerdings stürzen WhatsApp und das Smartphone erst dann ab, wenn der Benutzer die Nachricht berührt. Natürlich machen sich auch diesen Umstand die im Umlauf befindenden Nachrichten zu nutze und weisen den Nutzer entweder explizit darauf hin, die Nachricht nicht zu berühren, damit er eben dieses tut, oder genau andersherum.

Ersten Berichten zufolge soll das Problem auch nicht nur auf WhatsApp beschränkt sein und auch beim Versand der Textnachrichten über andere Messenger zum Absturz des Smartphones beim Empfänger führen, wenn dieser auf die Nachricht klickt.

Immer wieder sorgen bestimmte Zeichen für Probleme mit Messenger-Apps und führen zum Absturz des Smartphones. Erst Anfang des Jahres war es der sogenannte Telugu-Bug, der iOS, macOS, watchOS und tvOS von Apple zum Absturz brachte, wenn ein bestimmtes Zeichen der Sprache Tegulu dargestellt wurde. Und auch iMessage von Apple zeigte diese Problematik bereits häufig, sei es durch manipulierte Bilder, bestimmte Zeichenfolgen oder eine bestimmt URL, die die App zum Absturz brachten.