Mountain View: Google kauft neuen Campus für eine Milliarde US-Dollar

Frank Hüber 60 Kommentare
Mountain View: Google kauft neuen Campus für eine Milliarde US-Dollar
Bild: Google

Für einen neuen Campus in Mountain View, wo sich auch schon Googles Hauptquartier befindet, hat Google eine Milliarde US-Dollar bezahlt. Auf dem Gewerbegelände sollen weitere Büros für tausende Mitarbeiter geschaffen werden. Zuvor hatte Google auf dem Gelände bereits viele Flächen gemietet und war der Hauptmieter.

Das Gewerbegebiet, Shoreline Technology Park genannt, ist sogar größer als das Google-Hauptquartier Googleplex, das sich westlich des neuen Standorts in unmittelbarer Nachbarschaft befindet. Auf einer weiteren angrenzenden Fläche baut Google gerade einen Dome-Campus, der mit Zelten und Sonnendächern versehen wird. Google hat den Kauf des Shoreline Technology Park für eine Milliarde US-Dollar bestätigt.

Milliarden-Investitionen in Immobilien

Der Erwerb des neuen Geländes ist das größte Immobiliengeschäft in der Bay Area rund um San Francisco in diesem Jahr. Zuvor hatte Google selbst bereits für das größte Immobiliengeschäft des Jahres in den USA durch den Kauf des Kultobjekts Chelsea Market vom deutsch-amerikanischen Investor Jamestown in New York im Stadtteil Manhattan für 2,4 Milliarden US-Dollar gesorgt. Auch in der ehemaligen Keksfabrik hatte Google zuvor bereits viele Flächen angemietet.

Laut Mercury News hat Google allein in den letzten zwei Jahren so mindestens 2,83 Milliarden US-Dollar für Geschäftsgebäude in Mountain View, San Jose und Sunnyvale ausgegeben. Der Shoreline Technology Park verfügt derzeit über 12 Gebäude und eine Gesamtfläche von rund 2,25 Millionen Quadratmeter.

Das Investment-Unternehmen, von dem Google das Gelände erwirbt, hat durch den Verkauf einen Gewinn von rund 700 Millionen US-Dollar erzielt, wie es in einer gesetzlichen Mitteilung schreibt. Mitte 2018 war der Standort noch mit rund 370 Millionen US-Dollar bewertet worden. Ob Google den Standort später enger und höher bebauen möchte, ist bislang nicht bekannt – ausreichend Platz bietet er aktuell noch.