1&1: Neue DSL-Tarife ohne Datenlimit sind günstiger

Nicolas La Rocco 122 Kommentare
1&1: Neue DSL-Tarife ohne Datenlimit sind günstiger
Bild: 1&1

Der Internetanbieter 1&1 überarbeitet zum Februar seine DSL-Tarife und bietet die neuen Verträge bereits über die Webseite an. Den alten DSL-Basic-Tarif mit Datenlimit gibt es nicht mehr, an seine Stelle rückt der DSL-16-Tarif zum gleichen Preis. Teilweise gehen die Preise nach den ersten 12 Monaten allerdings leicht nach oben.

Der alte DSL-Basic-Tarif zum Preis von 9,99 Euro in den ersten zwölf Monaten und 24,99 Euro in den Monaten danach war bei einer Geschwindigkeit von 16 Mbit/s auf 100 GB monatliches Datenvolumen beschränkt, bevor die Drosselung einsetzte. Diesen Tarif hat 1&1 zur Umstellung am 1. Februar aus dem Sortiment genommen, sodass jetzt der DSL-16-Vertrag den Einstieg bildet. Dieser kostete bisher 14,99 Euro in den ersten zwölf Monaten und danach 29,99 Euro pro Monat und wird jetzt für den alten DSL-Basic-Preis angeboten. Ab dem 13. Monat sparen Kunden somit nun 5 Euro pro Monat.

Die neuen Preise auf 2 Jahre gerechnet im Vergleich

1&1 DSL 1&1 DSL Young
16 50 100 250 50 100 250
Erste 12 Monate (mtl.) 9,99 € 14,99 € 19,99 € 24,99 € 11,99 € 16,99 € 21,99 €
Ab dem 13. Monat (mtl.) 29,99 € 34,99 € 39,99 € 44,99 € 34,99 € 39,99 € 44,99 €
Startguthaben 100,00 € 150,00 € 100,00 € 100,00 € 150,00 € 100,00 €
Neuer Preis auf 2 Jahre 479,76 € 499,76 € 569,76 € 739,76 € 463,76 € 533,76 € 703,76 €
Alter Preise auf 2 Jahre 539,76 € 587,76 € 659,76 € 899,76 € 539,76 € 623,76 € 863,76 €
Veränderung – 60,00 € – 88,00 € – 90,00 € – 160,00 € – 76,00 € – 90,00 € – 160,00 €
Veränderung
(ohne Startguthaben)
– 60,00 € + 12,00 € + 60,00 € – 60,00 € + 24,00 € + 60,00 € – 60,00 €

Über dem DSL-16-Tarif ist wie bisher der Tarif DSL 50 mit 50 Mbit/s positioniert, der bisher 16,99 Euro in den ersten zwölf Monaten kostete und jetzt in diesem Zeitraum für monatlich 14,99 Euro angeboten wird. Für die Folgemonate verschlechtert sich allerdings der Preis, indem er von ehemals standardmäßig 31,99 Euro (in Aktionszeiträumen teilweise auch für 29,99 Euro) auf 34,99 Euro angehoben wird.

Dasselbe ist auch bei dem Tarif DSL 100 passiert, der nach wie vor 19,99 Euro pro Monat in den ersten zwölf Monaten kostet, dann allerdings auf 39,99 Euro pro Monat steigt, wo vorher noch 34,99 Euro aufgerufen wurden. Der Super-Vectoring-Tarif DSL 250 ist dann allerdings dauerhaft günstiger geworden, da die monatlichen Kosten in den ersten zwölf Monaten von 29,99 Euro auf 24,99 Euro reduziert worden sind und gleichzeitig die Kosten in den Folgemonaten mit 44,99 Euro gleich geblieben sind.

Junge-Leute-Tarife ebenfalls angepasst

Auch bei 1&1 DSL Young für junge Leute bis 28 Jahre gibt es Veränderungen an beiden Stellschrauben der Tarife. DSL Young 50 kostet in den ersten zwölf Monaten nur noch 11,99 Euro statt 14,99 Euro, anschließend steigt der Preis jedoch von 29,99 Euro auf 34,99 Euro. DSL Young 100 liegt weiterhin bei zunächst 16,99 Euro, ab dem 13. Monat steigt der Preis aber von 34,99 Euro auf 39,99 Euro. DSL Young 250 ist wie der reguläre DSL 250 insgesamt günstiger als zuvor geworden, da der monatliche Preis von anfangs 26,99 Euro auf 21,99 Euro gefallen ist, parallel dazu in den Folgemonaten aber der Preis von monatlich 44,99 Euro beibehalten wurde.

Wie die Tabelle zeigt, sind alle Tarife aufgrund des aktuell gültigen Startguthabens von 100 Euro respektive 150 Euro günstiger geworden. Ohne diesen Bonus, für dessen Ende 1&1 derzeit kein Datum nennt, sind alle Preise bis auf DSL 16 und 250 gestiegen.