Anno 1800: Gestartete Closed Beta erlaubt Multiplayer Notiz

Fabian Vecellio del Monego 104 Kommentare
Anno 1800: Gestartete Closed Beta erlaubt Multiplayer
Bild: Ubisoft

Derzeit können Interessenten das am 16. April 2019 erscheinende Aufbaustrategiespiel Anno 1800 im Rahmen der Closed Beta auch im Mehrspieler-Modus ausprobieren. Die Beta-Phase läuft noch bis zum Montag, den 4. Februar 2019. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein Account in der Anno Union oder die Einladung eines Freundes.

Tatsächlich ist die aktuell laufende Beta-Phase mehr offen denn geschlossen: Nahezu jeder Interessent mit Anno-Union-Profil wurde per E-Mail zum Testen des Spiels eingeladen, darüber hinaus erhielt jeder Teilnehmer drei Einladungen, die als Link an Freunde versendet werden können. Auch gibt es im Vergleich zum technischen Test im November 2018 kein NDA: Nicht nur der Austausch der Spieler untereinander, sondern auch das Teilen von Screenshots oder gar Livestreaming sind seitens der Entwickler offiziell erlaubt. Blue Byte weist erneut darauf hin, dass sich Anno 1800 noch in der Entwicklung befindet: Spielinhalte und technische Leistung sind nicht final.

Damit einher geht der aktivierte Multiplayer-Modus der Beta-Version, die allerdings auf die ersten drei Zivilisationsstufen beschränkt und lediglich in Englisch verfügbar ist. Maximal vier Spieler können zusammen eine Partie starten, dazu gesellen sich noch bis zu fünf stationäre KI-Parteien wie Händler oder Piraten. Einen Koop-Modus wird es in Anno 1800 zwar nicht geben, das Spiel erlaubt aber den Zusammenschluss zu Teams. Die Integrationstiefe der Funktion fällt zuweilen allerdings sehr niedrig aus; die Teammitglieder bleiben weitestgehend eigenständig.

Update 04.02.2019 20:25 Uhr

Die Closed Beta wird um einige Stunden bis zum 5. Februar um 4 Uhr morgens verlängert, wie Blue Byte über das offiziellen Twitter-Profil des Spiels bekannt gibt. Darüber hinaus verteilt der Entwickler über den Account zahlreiche Keys.

Systemanforderungen der Closed Beta
Minimal Empfohlen
Prozessor Intel i5-3470 oder AMD FX-6350 Intel i5-4690k oder AMD Ryzen 5 1400
Arbeitsspeicher 8 GB RAM 8 GB RAM
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 670 oder AMD Radeon R9 285 Nvidia GeForce GTX 970 oder AMD Radeon RX 480
Betriebssystem Microsoft Windows 7, Windows 8.1 oder Windows 10 (jeweils 64-Bit)
Speicherplatz 60 GB
Sämtliche Spezifikationen sind nicht final