Ohne Notch: Xiaomi patentiert Smartphone mit 4-Seiten-Edge-Display

Frank Hüber 152 Kommentare
Ohne Notch: Xiaomi patentiert Smartphone mit 4-Seiten-Edge-Display
Bild: LetsGoDigital

Ein Designpatent von Xiaomi zeigt ein Smartphone mit einem Edge-Display, das nicht nur die gesamte Front bedeckt, sondern an allen vier Seiten des Displays abgerundet in den Rahmen übergeht – also auch an der Ober- und Unterseite.

Die Rundung des Displays reicht im Patentantrag dabei an den Seiten genau bis zur Mitte der Smartphone-Seiten und geht plan in das Gehäuse über. Der Patentantrag zeigt dabei bis auf einen USB-C-Anschluss zum Aufladen des Smartphones keinerlei Knöpfe an den Gehäuseseiten.

Platzierung der Frontkamera offen

Während das Smartphone im Patent (PDF) keine Frontkamera zeigt, verfügt es über zwei Hauptkameras an der Rückseite. Ob die Selfie-Kamera unter dem Display verborgen ist, wie auch der Fingerabdrucksensor, geht aus dem Patent nicht hervor. Dass Xiaomi auf eine Frontkamera verzichtet, erscheint jedoch unwahrscheinlich. Schon bei dem Xiaomi Mi Mix 3, dem weltweit ersten nahezu rahmenlosen Smartphone, hatte Xiaomi bei dem 93,4 Prozent der Vorderseite einnehmenden Display auf eine Notch verzichtet und Kamera und Sensoren stattdessen in einem magnetischen Slider hinter dem Display versteckt.

Zeichnungen des Xiaomi-Smartphones aus dem Patent
Zeichnungen des Xiaomi-Smartphones aus dem Patent (Bild: LetsGoDigital)

Ob das von Xiaomi im Patent gezeigte Smartphone so jemals hergestellt und verkauft wird, ist wie immer in solchen Fällen völlig offen. Dennoch zeigt es, wie die Entwickler versuchen, sich durch immer neue Innovationen von der breiten Masse abzusetzen und für Aufmerksamkeit zu sorgen. Unmöglich scheint ein derartiges Smartphone angesichts der jüngsten Entwicklungen indes nicht. Während die Zeichnungen zum 4-Seiten-Edge-Display aus dem Patent stammen, ist das nachfolgende Rendering anhand dieser von LetsGoDigital erstellt worden.

Xiaomi Smartphone mit 4-seitigem Edge-Display
Xiaomi Smartphone mit 4-seitigem Edge-Display (Bild: LetsGoDigital)

Smartphones mit faltbarem Display und 5G zum MWC

Weitere Details zu einem Smartphones mit flexiblem Display dürfte Xiaomi schon auf dem MWC 2019 in Barcelona Ende Februar präsentieren. Ebenso wie die 5G-Variante des Mi Mix 3, das erste 5G-Smartphone von Xiaomi.

Erstarkte Konkurrenz aus China

Xiaomi war lange der größte Smartphone-Hersteller in China, sieht sich in den vergangenen drei Jahren aber der zunehmenden Konkurrenz von Huawei, Oppo und Vivo konfrontiert, die immer weiter Marktanteile hinzugewinnen können – bisher aber insbesondere auf Kosten von Samsung, Lenovo und ZTE. In Europa belegt Xiaomi mit einem Marktanteil von fünf Prozent derzeit den fünften Platz der Smartphone-Hersteller.