Firmware 8.0.0: Nintendo übertaktet die Switch für schnelleres Laden

Frank Hüber 87 Kommentare
Firmware 8.0.0: Nintendo übertaktet die Switch für schnelleres Laden
Bild: joatseu | CC0 1.0

Letzte Woche hat Nintendo das Firmware-Update auf Version 8.0.0 für die Nintendo Switch veröffentlicht, in der Liste der Neuerungen jedoch nicht erwähnt, dass ein neuer „Boost Modus“ den Takt des Prozessors erheblich anhebt und so die Ladezeiten in Spielen teils deutlich reduziert.

CPU darf mit 1,75 GHz statt 1,0 GHz takten

Denn zunächst schien auch die Firmware 8.0.0 trotz des Versionssprungs keine größeren Neuerungen zu beinhalten, wobei das lokale Überspielen – allerdings nicht Kopieren – von Speicherständen auf eine neue Switch noch als die wichtigste Neuheit zu bezeichnen ist. Homebrew-Entwickler für die Nintendo Switch machten sich jedoch daran, nach weiteren Veränderungen zu suchen und wurden tatsächlich fündig, denn der Takt des Hauptprozessors, ein angepasster Nvidia Tegra X1 aus dem Jahr 2015 mit Maxwell-GPU, der bislang in der Switch immer mit 1,0 GHz lief, darf nun in bestimmten Situationen mit bis zu 1,75 GHz takten.

Nintendos Spiele laden deutlich schneller

Wirkung zeigt diese Änderungen unter anderem mit den Updates für The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Version 1.6.0) und Super Mario Odyssey (Version 1.3.0), die ebenfalls vor wenigen Tagen von Nintendo veröffentlicht wurden und zu deutlich schnelleren Ladezeiten auf der Switch geführt haben. Genau während der Ladevorgänge taktet die Prozessoreinheit des Tegra X1 nämlich mit 1,75 GHz und nicht mehr mit 1,0 GHz, wenn sowohl die neue Firmware-Version 8.0.0 als auch die jeweiligen Spieleupdates installiert sind. Sobald der Ladevorgang abgeschlossen ist, reduziert sich der Takt in den Spielen selbst allerdings wieder auf 1,0 GHz.

Ein Nutzer hat die Ladezeiten vor und nach den Updates in The Legend of Zelda: Breath of the Wild verglichen, wobei er das Laden eines Speicherstandes, das schnelle Reisen und das Betreten eines Schreins getestet hat.

Testszenario Vor dem Update Firmware 8.0.0 und Spielversion 1.6.0
Laden eines Speicherstandes 31 Sekunden 21 Sekunden
Schnellreise 19 Sekunden 11 Sekunden
Betreten eines Schreins 10 Sekunden 7 Sekunden

Die Verbesserungen der Ladezeiten sind beachtlich und es bleibt abzuwarten, in welchen Situationen Nintendo den höheren CPU-Takt gegebenenfalls noch nutzen wird und welche weiteren Spiele zukünftig davon Gebrauch machen werden. Ohne eine individuelle Anpassung des Spiels wird von der neuen Funktion nämlich kein Gebrauch gemacht.

Keine neue Switch zur E3 2019

Nintendo hatte erst in der vergangenen Woche bestätigt, dass es zur diesjährigen E3 Mitte Juni noch keine neuen Switch-Spielekonsolen geben wird, man jedoch an neuer Hardware arbeite, die vorgestellt wird, sobald die Zeit dafür gekommen sei. Ob dies noch in der zweiten Jahreshälfte 2019 sein wird, ist derzeit nicht bekannt.