Sega Mega Drive Mini: Kleine Retro-Konsole erscheint am 19. September

 Notiz
Jan-Frederik Timm 28 Kommentare
Sega Mega Drive Mini: Kleine Retro-Konsole erscheint am 19. September
Bild: Sega

Sega hat den Veröffentlichungstermin für die unter eigener Regie entwickelte Mini-Retro-Konsole Sega Mega Drive Mini bekanntgegeben. Das Paket aus Konsole, zwei Controllern und 40 vorinstallierten Spielen soll am 19. September auf den Markt kommen. Der Preis wird bei 79,99 Euro liegen.

Ursprünglich sollte die schon im April 2018 angekündigte Konsole zumindest in Japan noch im Jahr 2018 erscheinen, aber daraus wurde nichts. Jetzt werden alle Märkte parallel zum Start im September bedacht.

Die Konkurrenz für den (S)NES

Der Sega Mega Drive mit 16-Bit-Technologie kam in Japan im Oktober 1988 auf den Markt, die USA folgten im Januar 1989, Europa im November 1990. Nintendo hatte mit dem Nintendo Entertainment System (8 Bit) damals weltweit den Markt für Spielkonsolen in der Hand. Das Super Nintendo Entertainment System (SNES) brachte 16 Bit bei Nintendo im November 1990 ebenfalls zuerst in Japan auf den Markt. Europa folgte im Jahr 1992.

Die Notiz wurde um den Preis ergänzt, der, entgegen der Annahme der Redaktion, doch bereits parallel mit Bekanntgabe des Termins genannt wurde – nur nicht auf der US-Webseite.