Google: Android 9.0 Pie läuft auf über 10 Prozent aller Geräte

Nicolas La Rocco 97 Kommentare
Google: Android 9.0 Pie läuft auf über 10 Prozent aller Geräte
Bild: Google

Zur I/O 2019 sind nach einem halben Jahr Pause wieder Zahlen zur Verteilung der verschiedenen Android-Versionen von Google veröffentlicht worden. Demnach läuft das im Herbst 2018 veröffentlichte Android 9.0 Pie auf mittlerweile über 10 Prozent aller von Google erfassten Android-Smartphones und Tablets mit Play-Store-Zugang.

Genauer gesagt sind es 10,4 Prozent, wobei sich nicht nachvollziehen lässt, in welchen Monaten das Betriebssystem die stärksten Zuwächse zu verzeichnen hat. Google hatte zuletzt Ende Oktober 2018 Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht und dann stillschweigend damit aufgehört. Nachfragen zur aktuellen Situation wurden von Google nicht beantwortet. Erst jetzt zur Google I/O 2019 liegen wieder aktuelle Zahlen vor.

Stärkste Kraft weit vor Android Pie ist mit insgesamt 28,3 Prozent Android Oreo, wobei hier ein Trend in Richtung der Unterversion 8.1 zu beobachten ist, die mit neuerdings 15,4 Prozent die Unterversion 8.0 überholt hat. Diese hatte ihren letzten erfassten Höchststand im Oktober 2018 mit 14 Prozent erreicht, Zahlen für November 2018 bis April 2019 fehlen.

KitKat ist die älteste noch relevante Version

Android Nougat landet mit 19,2 Prozent Marktanteil knapp auf dem dritten Platz vor Android Marshmallow mit 16,9 Prozent. Beide Varianten mussten über die letzten Monate stark Federn lassen und haben ihre Prozentpunkte an die aktuellen Versionen Pie und Oreo abgegeben. Das gilt auch für Android Lollipop mit den Unterversionen 5.0 und 5.1, das über das letzte halbe Jahr zusammengerechnet 3,4 Prozentpunkte verloren hat. Die letzte noch eingeschränkt relevante ältere Android-Version ist das 2013 veröffentlichte KitKat, die noch auf 6,9 Prozent aller erfassten Android-Geräte installiert ist.

2019 2018
Android-Version Mai Oktober September August Juli Mai April
2.3.3 – 2.3.7 Gingerbread 0,3 0,2 0,3 0,3 0,2 0,3 0,3
4.0.3 – 4.0.4 Ice Cream Sandwich 0,3 0,3 0,3 0,3 0,3 0,4 0,4
4.1.x Jelly Bean 1,2 1,1 1,1 1,2 1,2 1,5 1,7
4.2.x 1,5 1,5 1,6 1,8 1,9 2,2 2,2
4.3 0,5 0,4 0,5 0,5 0,5 0,6 0,6
4.4 KitKat 6,9 7,6 7,8 8,6 9,1 10,3 10,5
5.0 Lollipop 3,0 3,5 3,6 3,8 4,2 4,8 4,9
5.1 11,5 14,4 14,7 15,4 16,2 17,6 18,0
6.0 Marshmallow 16,9 21,3 21,6 22,7 23,5 25,5 26,0
7.0 Nougat 11,4 18,1 19,0 20,3 21,2 22,9 23,0
7.1 7,8 10,1 10,3 10,5 9,6 8,2 7,8
8.0 Oreo 12,9 14,0 13,4 11,4 10,1 4,9 4,1
8.1 15,4 7,5 5,8 3,2 2,0 0,8 0,5
9.0 Pie 10,4
Alle Angaben in Prozent / Quelle: Android Dashboard

Noch ältere Android-Versionen wie Jelly Bean, Ice Cream Sandwich und Gingerbread spielen hingegen keine nennenswerten Rollen mehr. Sie kommen in Summe lediglich noch auf einen Marktanteil von 3,8 Prozent. Eine kuriose Entwicklung ist hier dennoch zu beobachten. Gingerbread 2.3.3 bis 2.3.7 sowie Jelly Bean 4.1.x und 4.3 haben über die letzten sechs Monate jeweils wieder um 0,1 Prozentpunkte zugelegt.

Für die Erfassung der Zahlen wertet Google Zugriffe auf den Play Store aus. Für die aktuelle Erhebung bildet die Woche bis zum 7. Mai die Grundlage. Versionen mit weniger als 0,1 Prozent Marktanteil werden in der Statistik nicht erfasst.