Werbefinanziert: Alle YouTube-Originals werden kostenlos verfügbar

Frank Hüber 116 Kommentare
Werbefinanziert: Alle YouTube-Originals werden kostenlos verfügbar
Bild: YouTube

Wie YouTube bestätigt hat, werden neue YouTube-Originals-Serien und -Specials zukünftig kostenlos und werbefinanziert auf YouTube zu sehen sein und nicht mehr nur über YouTube Premium. Das hat Robert Kyncl, Chief Business Officer bei YouTube, gestern Abend beim alljährlichen YouTube-Brandcast-Event in New York bekannt gegeben.

Inhalte teilweise zeitlich begrenzt werbefinanziert verfügbar

Allerdings werden nicht alle Inhalte zu jeder Zeit werbefinanziert zur Verfügung stehen, sondern mitunter nur zeitlich beschränkt. Gänzlich möchte sich YouTube nämlich nicht von dem Abomodell verabschieden, sondern weiterhin anbieten und so einen werbefreien Zugriff auf die Inhalte auf YouTube ermöglichen. Dennoch sollen im Laufe der Zeit alle Inhalte auch ohne Bezahlung zumindest zeitweise werbefinanziert verfügbar sein.

Während sich die Ankündigung vorerst nur auf zukünftige Produktionen bezieht, werden darüber hinaus aber die beiden Staffeln der Erfolgsserie „Cobra Kai“ bald kostenlos mit Werbung auf der Plattform verfügbar sein. Die zweite Staffel ist erst vor kurzem gestartet. Staffel 1 wird vom 29. August bis 11. September auch ohne YouTube Premium verfügbar sein, die 2. Staffel dann im Anschluss an diesen Zeitraum mit jeweils einer neuen Folge pro Woche. Im nächsten Jahr wird zudem Staffel 3 erscheinen.

Während jede andere Plattform bemüht sei eine Paywall um sich aufzubauen, hinter der die eigenen Inhalte und Produktionen versteckt werden, gehe YouTube nun genau den anderen Weg und wolle Nutzern und Werbekunden mehr Optionen bieten, so Robert Kyncl.

Fortsetzungen und neue Inhalte – auch mit Justin Bieber

Außerdem kündigte Robert Kyncl zahlreiche Produktionen an: So sind nicht nur Fortsetzungen von erfolgreichen Originals-Serien wie „Kevin Hart: What The Fit“ oder „Impulse“, sondern auch komplett neue, interaktive Serien und Shows, die sich vor allem rund um Musik, Persönlichkeiten und Lerninhalte drehen, geplant. Darüber hinaus arbeite YouTube an einem Originals-Projekt mit Justin Bieber, Details hierzu wurden aber noch nicht genannt.