Team Group T-Force Dark Z: Bis DDR4-3600 in Silber und Rot ab September erhältlich

Frank Meyer 5 Kommentare
Team Group T-Force Dark Z: Bis DDR4-3600 in Silber und Rot ab September erhältlich
Bild: Team Group

Mit der Bekanntgabe des Marktstartes hat Team Group auch die bislang fehlenden technischen Details der bereits zur diesjährigen Computex angekündigten DDR4-RAM-Serie T-Force Dark Z verraten. Der OC-RAM der Mittelklasse wird in vier Abstufungen bis DDR4-3600 erscheinen. Einzelmodule mit 8 GB und 16 GB werden als Kits angeboten.

Zum Verkaufsstart der T-Force-Dark Z-Kits, der laut Team Group noch im September weltweit erfolgen soll, stehen im Handel nur die Taktungen via XMP-Profil mit DDR4-2666 (CL15), DDR4-3000 (CL16) und DDR4-3200 (CL16) zur Wahl. Das schnellste Dark-Z-Bundle mit DDR4-3600 und moderaten Latenzen von CL18 wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeschoben. Außerdem beschränkt Team Group zu Beginn die Auswahl des Arbeitsspeicher auch im Hinblick auf die maximal mögliche Kapazität. So sind die 43,5 Millimeter hohen Zweier-Kits für Desktop-PCs lediglich mit 8-GB-Modulen in den Farben Silber und Rot erhältlich.

Team Group T-Force Dark Z

Das DDR4-2666-Bundle mit 16 GB hat einen UVP von 78 US-Dollar. DDR4-3000 soll für 80 US-Dollar den Handel erreichen und DDR4-3200 kostet 86 US-Dollar. Europreise hat der Hersteller bislang nicht verraten.