Scythe Shuriken 2 (SCSK-2000): Low-Profile-Kühler ist mit 92 mm Lüfter 58 mm hoch

Frank Meyer 16 Kommentare
Scythe Shuriken 2 (SCSK-2000): Low-Profile-Kühler ist mit 92 mm Lüfter 58 mm hoch
Bild: Scythe

Mit dem Shuriken 2 (SCSK-2000) erweitert Scythe das Sortiment um einen flachen CPU-Kühler für kompakte Mini-ITX-PCs. Der mit einem 92-mm-Lüfter in der Höhe 58 mm messende Top-Blower führt über eine massive Grundplatte und vier Wärmeleitröhren die Abwärme zum Radiator. Bis zu 100 Watt soll der Shuriken 2 leise bewältigen können.

Kompakter CPU-Kühler im Low-Profile-Format für Mini-PCs

Im Gegensatz zum im März ebenfalls im Low-Profile-Aufbau von Scythe vorgestellten Big Shuriken 3 ist der Shuriken 2, den der Hersteller über eine zusätzliche Produktbezeichnung SCSK-2000 kenntlich macht, deutlich kompakter und auch leichter konzipiert. In der Höhe bringt es der Shuriken 2 auf 58 Millimeter, während die Kantenlängen des Lamellenkörpers mit 94 mm × 93 mm (B × T) nur wenig größer ausfallen als der darüber verbaute Lüfter im 92-mm-Format. Damit schließen Radiator und Ventilator nahezu bündig ab.

Scythe Shuriken 2 (SCSK-2000)

Die vom Prozessor generierte Abwärme wird vom Scythe Shuriken 2 über eine massiv ausgeführte Grundplatte aus Kupfer mit vernickelter Oberfläche an die vier im Durchmesser 6 mm starken Wärmeleitröhren weitergeleitet, die am anderen Ende in einen vergleichsweise schmalen Lamellenkörper münden, wo wiederum der Wärmeübergang erfolgt. Scythe verspricht mit dem Shuriken 2 bei einem Gesamtgewicht von 350 Gramm eine Verlustleistung von bis zu 100 Watt (TDP) bewältigen zu können. Darin inbegriffen ist der neue 92-mm-Lüfter (Kaze Flex 92 Slim) mit einer Tiefe von 15 mm, der mittels PWM-Signal in der Drehzahl angepasst werden kann. Das nutzbare Drehzahlband des flachen Ventilators wird in einem Regelbereich von 300 – 2.500 U/min. (+/- 10 %) angegeben. Bei Maximallast benennt Scythe einen Geräuschpegel von höchstens 23,2 dBA.

Alle Mainstream-Sockel werden unterstützt

Befestigt wird der kompaktere Shuriken 2 genau wie das ausladendere Schwestermodell Big Shuriken 3 für ambitioniertere PC-Kühlungen mit Scythes zweistufiger HPMS-III-Halterung, bei der erst die Rückplatte fixiert wird. Erst danach kann der Kühler von der Vorderseite des Mainboards in einem zweiten Schritt verschraubt werden. Dies ist auf nahezu allen (Mainstream-)Sockeln von Intel und AMD bis hinauf zum LGA 1151v2 und AM4 möglich.

Für Anfang Dezember in Aussicht

Wann und zu welchem Preis der Shuriken 2 (SCSK-2000) im Handel verfügbar sein wird, hat Scythe noch nicht bekannt gegeben. Schätzungen gehen von einem offiziellen Marktstart in den kommenden Wochen, konkreter Anfang Dezember aus.

Scythe Shuriken 2 (SCSK-2000) Scythe Big Shuriken 3
Bauform: Top-Blow, Low-Profile
Größe (L × B × H): 93 × 94 × 58 mm (mit Lüfter) 122 × 122 × 54 mm (ohne Lüfter)
122 × 122 × 69 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 350 g (mit Lüfter) 475 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 4 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Kupfer (vernickelt), 5 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis (vernickelt)
Lamellen: Aluminium, 43 Stück
Abstand: ?
Aluminium (vernickelt)?, ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Zweistufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 92 × 92 × 15,0 mm
200 – 2.500 U/min
4,9 – 41,3 m³/h
0,2 – 1,3 H²O
1,8 – 23,2 dBA
4-Pin-PWM
1 × 120 × 120 × 15,0 mm
300 – 1.800 U/min
14,0 – 86,3 m³/h
0,2 – 1,4 H²O
2,7 – 30,4 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Verschraubt
Entkopplung: Entkoppler-Pads
Befestigung: Verschraubt
Entkopplung: Lüfterrahmen
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4/AM1
Intel: LGA 115x/775
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA 2066/2011/1366/115x/775
Preis: