The Ascent: Cyberpunk-Action-RPG mit Koop-Modus

Michael Günsch
40 Kommentare
The Ascent: Cyberpunk-Action-RPG mit Koop-Modus
Bild: Curve Digital

Das schwedische Entwicklerstudio Neon Giant hat mit The Ascent ein Action-Rollenspiel im Cyberpunk-Setting angekündigt. In Diablo-Manier wird in Iso-Perspektive gekämpft und Loot gesammelt, einzeln oder mit insgesamt bis zu vier Spielern im Koop-Modus.

Neon Giant ist ein junges Studio, das erst vor rund zwei Jahren im schwedischen Uppsala gegründet wurde. Allerdings bringt das Team reichlich Erfahrung aus dem Action-Genre mit, denn die Gründer Tor Frick, Arcade Berg, Erik Gloersen und Jonathan Heckley haben früher an Titeln wie Doom, Gears of War oder Wolfenstein gearbeitet.

Mit The Ascent widmet sich das Studio gemeinsam mit Publisher Curve Digital der dystopischen Sciene-Fiction auf den Spuren von Blade Runner und Shadowrun. Auf dem Planeten Veles herrschen Megakonzerne angeführt von der Ascent Group, die aus ungeklärter Ursache den Betrieb einstellt, wodurch die automatischen Sicherheitssysteme kollabieren. Andere Konzerne und Verbrechersyndikate nutzen die Gunst der Stunde, um die Macht zu ergreifen. Die Metropole versinkt im Chaos, dessen Ursprung der Spieler beim Durchstreifen von Slums bis zum Luxusviertel herausfinden soll.

In Hack-and-Slay- oder vielmehr Shoot-and-Slay-Manier kommt klassische Action-RPG-Mechanik statt rundenbasierter Strategie zum Einsatz. Neben Waffen und sonstiger Ausrüstung bietet Cyberware Möglichkeiten zur Anpassung des Charakters. Bei starken Gegnern winkt besondere Beute. Die Kampagne lässt sich einzeln sowie im Koop-Modus mit bis zu drei Mitspielern (lokal oder online) bestreiten.

The Ascent soll im Laufe des Jahres für PC, Xbox One und Xbox Series X erscheinen. Ein weiteres Video zeigt Gameplay aus einer internen Alpha-Version.