Lian Li Lancool 205M: Micro-ATX spart drei Slots und 15 Euro

Max Doll 29 Kommentare
Lian Li Lancool 205M: Micro-ATX spart drei Slots und 15 Euro
Bild: Lian Li

Das Lancool 205 erhält eine Micro-ATX-Version. Der Wechsel auf dem kleineren Formfaktors spart drei Erweiterungsslots, rund sechseinhalb Liter Volumen und knapp 15 Euro. Ansonsten halten sich Änderungen in engen Grenzen.

Neben dem schlichten Design folgen Aufbau und Abmessungen im Wesentlichen dem größeren ATX-Modell. Unterschiedlich fällt nur die Höhe des Gehäuses aus, sie wird durch die reduzierte Anzahl Erweiterungsslots gesenkt. Verbauen lassen sich damit Mainstream-Kühler bis zu einer Höhe von 160 Millimetern, Grafikkarten beliebiger Länge sowie nahezu alle erhältlichen Netzteile.

Selbstverständliches wird zum Feature

Das Anpreisen von „austauschbaren Mainboard-Größen“ ist allerdings in die Kategorie „Marketing-Phrasen“ einzuordnen: In jedem Gehäuse können Mainboards kleinerer Formfaktoren genutzt werden, weil die Position der Schrauben nicht geändert wird. Dass ein Micro-ATX-Gehäuse auch Mini-ITX-Hauptplatinen aufnimmt, ist deshalb kein Feature, sondern unvermeidlich.

Geändert wird gegenüber dem ATX-Modell der HDD-Käfig. Statt eines Modells mit zwei Einschüben wird eine einfachere Halterung eingesetzt. Sie fasst ein 3,5"-Laufwerk und bietet an ihrer Oberseite eine kombinierte 2,5/3,5"-Montageposition für einen zweiten Datenträger. Hierbei handelt es sich um eine mittlerweile typische Budget-Lösung, denn das obere Laufwerk kann nur montiert werden, wenn der Käfig leer und demontiert ist. Dies macht sie zu einer Verlegenheitslösung, die genutzt wird, nachdem alle anderen Laufwerkshalterungen gefüllt wurden. Zusätzlich nimmt das 205M zwei 2,5"-HDDs vor dem Mainboard auf.

Dem Micro-ATX-Gehäuse stehen weiterhin zwei 120-mm-Lüfter mit PWM-Anschluss zur Verfügung. Nachrüsten lasen sich zwei 120-mm-Lüfter unter dem Deckel, hinter der Front können zudem zwei Modelle dieser Größe oder im 140-mm-Format genutzt werden. 280-mm-Radiatoren nimmt trotzdem nur das ATX-Gehäuse auf, in das 205M passt lediglich ein 240-mm-Wärmetauscher.

Nur in Schwarz im Handel

Das Lancool 205M wird von Händlern bereits für rund 49 Euro ab Lager angeboten. Produziert wird das Modell nur in Schwarz, eine weiße Version bleibt dem ATX-Modell 205 vorbehalten.

Lian Li Lancool 205M Lian Li Lancool 205
Mainboard-Format: Micro-ATX, Mini-ITX ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 415 × 210 × 400 mm (34,86 Liter)
Seitenfenster
415 × 205 × 485 mm (41,26 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas Stahl, Glas
Nettogewicht: 6,00 kg 7,05 kg
I/O-Ports: 2 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio
Einschübe: 1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 4 7
Lüfter: Front: 2 × 140/120 mm (optional) (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Front, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 350 mm
Netzteil: 180 mm
CPU-Kühler: 160 mm
GPU: 350 mm
Netzteil: 165 mm
Preis: ab 47 € ab 64 € / ab 68 €