Thermaltake Toughair: Drei CPU-Kühler mit HDT-Basis starten Anfang Februar

Frank Meyer
24 Kommentare
Thermaltake Toughair: Drei CPU-Kühler mit HDT-Basis starten Anfang Februar
Bild: Thermaltake

Mit einem Dreierpack an neuen Luftkühlern startet Thermaltake das Produktjahr 2021. In der Toughair genannten CPU-Kühler-Familie starten zu Beginn ein Top-Blow- und zwei Single-Tower-Modelle die je nach Größe 140 bis 180 Watt an Verlustleistung abführen können sollen. Mit HDT-Basis beginnt der Verkauf Anfang Februar.

Die „2021 Thermaltake Expo“ wirft Schatten voraus

Als Vorboten der im Zeitraum der CES 2021 von Thermaltake abgehaltenen „2021 Thermaltake Expo“, die online vom 11. bis zum 13. Januar stattfindet und auf der der Hersteller umfassend über diverse Produktneuheiten in unterschiedlichen Segmenten informiert, sind Details zu den Modellen Toughair 110, 310 und 510 ins Rampenlicht gerückt.

Thermaltake Toughair 110/310/510
Thermaltake Toughair 110/310/510 (Bild: Thermaltake)

Erstgenannter ist mit Abmessungen von 138 × 124 × 115 mm (L × B × H) und Top-Blow-Bauweise vorzugsweise für kompakte PC-Systeme wie HTPCs ausgelegt, wohingegen die beiden klassisch im Single-Tower-Aufbau konzipierten CPU-Kühler, namentlich der Toughair 310 und der Toughair 510, mit Maßen von 124 × 72 × 160 mm (L × B × H) respektive 124 × 99 × 160 mm (L × B × H) in klassischen Tower-Gehäusen Platz finden. Vier vernickelte Wärmeleitröhren aus Kupfer mit einem Durchmesser von 6 mm und einer Heatpipe-Direct-Touch-Basis (HDT), die zu allen älteren wie auch aktuellen Mainstream-Sockeln von Intel und AMD kompatibel ist, ist allen gemein.

Toughair 110, 310 und 510 setzten auf Standard-Toughfan-Lüfter

Beim Toughair 110 setzt Thermaltake auf einen Radiator mit Finnen aus Aluminium in waagerechter Anordnung zur Grundplatte und einen Lüfter mit einem Durchmesser von 120 mm. Eine davon abweichende Bauform findet sich beim Toughair 310 und 510, die beide den Kühlturm in den Luftstrom des Gehäuses stellen und je nach Kühler mit einem oder zwei Lüftern bestückt sind. Als Modell der Wahl kommt gleichermaßen der Toughfan 12 zum Einsatz, der via PWM-Signal ein breites Spektrum bei der Arbeitsgeschwindigkeit von 500 bis 2.000 U/min abdeckt. Besonders heraus stellt der Hersteller ein überarbeitetes Rotorlager der zweiten Generation sowie angepasste Lüfterblätter, die Thermaltake als „LCP fan blades“ betitelt. Darüber hinaus soll ein verbessertes Montagesystem, bei dem der Lüfter mit dem Halterahmen verschraubt wird und mittels Gummipads Vibrationen mindert, die Kühler einzigartig machen.

Anders als der jüngst von Thermaltake neu vorgestellte Performance-Ableger Toughfan 12 Turbo, der mit einer höheren Maximaldrehzahl von 2.500 U/min die Luft mit einem höheren statischen Druck durch die Lamellen des Wärmetauschers schiebt, wird das Standard-Modell mit einem niedrigeren Geräuschniveau benannt. Beim Toughair 510 sorgen zwei der Toughfan-Ventilatoren des gleichen Typs im Push-Pull-Aufbau für einen höheren Luftaustausch.

Auf dem Online-Event folgt die offizielle Vorstellung

Alle drei Neuvorstellungen sollen laut Hersteller während des virtuellen Messeauftritts auf der „2021 Thermaltake Expo“ in allen Facetten in einem Livestream gezeigt werden. Der Verkaufsstart wird wenige Wochen später für Anfang Februar 2021 anvisiert. Konkreter äußert sich der Hersteller derzeit nicht. Auch zu Preisen macht Thermaltake bisher keine Angaben.

Thermaltake Toughair 110 Thermaltake Toughair 310 Thermaltake Toughair 510
Bauform: Top-Blow Tower
Größe (L × B × H): 138 × 124 × 114 mm (mit Lüfter) 124 × 72 × 160 mm (mit Lüfter) 124 × 99 × 160 mm (mit Lüfter)
Gewicht:
Heatpipes: Kupfer (vernickelt), 4 × 6 mm (Ø)
Direct Touch/Contact
Lamellen: Aluminium, ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: ?
AMD: Retention-Modul?
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
Hydraulisches Lager
500 – 2.000 U/min
99,2 m³/h
2,4 mm H₂O
23,6 dBA
4-Pin-PWM
2 × 120 × 120 × 25,0 mm
Hydraulisches Lager
500 – 2.000 U/min
99,2 m³/h
2,4 mm H₂O
23,6 dBA
4-Pin-PWM
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Kunststoff-Halterung
Entkopplung: Entkoppler-Pads
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)/AM4
Intel: LGA LGA 1200/115x/775
Preis: 40 $ ab 42 €