Baldurs Gate Dark Alliance: Klassiker neu erschienen und bald erstmals auf dem PC

Max Doll
37 Kommentare
Baldurs Gate Dark Alliance: Klassiker neu erschienen und bald erstmals auf dem PC
Bild: Black Isle Studios

Baldur's Gate steht eigentlich für komplexe D&D-Rollenspiele mit gruppenbasierten Kämpfen. Mit Baldur’s Gate: Dark Alliance gab es allerdings 2001 auch einen Hack'n'Slay-Ableger mit Diablo-Prinzip, der exklusiv für Spielkonsolen entwickelt wurde. Im Rahmen einer überraschenden Neuveröffentlichung kommt auch eine PC-Version.

Auf PlayStation 4 und 5, Xbox One und Series S/X sowie der Nintendo Switch kann das Spiel ab sofort wieder für rund 30 Euro erworben und gespielt werden. Dabei handelt es sich um keine völlige Neuauflage, sondern um eine leicht verschönerte Version des Klassikers, die mit 60 Bildern pro Sekunde und höheren Auflösungen läuft.

Die erstmalige Portierung auf den PC haben die Black Isle Studios nebenbei ebenfalls angekündigt. Sie soll im Laufe des Jahres erscheinen und nach Möglichkeit Steam Remote Play unterstützen. Mit dieser Technik wird Splitscreen-Gaming über das Internet möglich, was für Dark Alliance wichtig ist: Der Titel kann in Gänze zu zweit auf der Couch gespielt werden.

Konsolen-Diablo

Mit Baldur's Gate 1 und 2 hat Dark Alliance nur den Namen und den Bezug zum Regelwerk gemein. Story und Gameplay gehen aber komplett eigene Wege. Vorgefertigte Charaktere warten, der Fokus liegt klar auf dem Kampf und einer Gamepad-Steuerung, dem actionorientierten Ansatz tragen lineare Level und kleinere Sprung- sowie Rätselpassagen Rechnung, die als Ersatz für Dialoge und Co für Abwechslung sorgen. In dieser Ausrichtung konnte sich das Spiel gute Wertungen abholen, zumal es auf Konsolen in eine Lücke stieß, die der damals dauerhafte Genreprimus Diablo nicht besetzen konnte. Dem Direktvergleich ging das Spiel durch die Plattformwahl 20 Jahre lang erfolgreich aus dem Weg.

Der Zeitpunkt der Neuveröffentlichung kommt nicht von Ungefähr. Mit Dungeons Dragons: Dark Alliance steht ein weiteres Hack'n'Slay-Rollenspiel aus dem D&D-Universum vor der Tür, dass das Mutterunternehmen Wizards of the Coast so bewerben kann. Im Raum steht zudem eine Neuveröffentlichung des Nachfolgers Baldur’s Gate: Dark Alliance 2, der weitgehend auf das gleiche, unveränderte Spielprinzip setzt.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?