O2: Mehr Mobilfunktarife bieten 5G und bis zu 300 Mbit/s

Nicolas La Rocco
68 Kommentare
O2: Mehr Mobilfunktarife bieten 5G und bis zu 300 Mbit/s
Bild: Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland überarbeitet bei der Marke O2 zum 6. Juli die Mobilfunktarife und inkludiert den 5G-Standard auch in kleineren Tarifen. Außerdem wird für manche Tarife der Downlink von 225 auf 300 Mbit/s erhöht. Die Anpassungen gelten für Neu- und Bestandskunden, letztere können ein kostenloses Paket „5G-Zugang“ buchen.

Nach wie vor wird Telefónica jeweils drei Tarife für O2 Free (mit Datenvolumen) sowie O2 Free Unlimited (ohne Datenvolumen) anbieten. Die Unterteilung findet je nach inkludierten Leistungen nach „Einsteiger“, „Allrounder“ und „Experte“ statt. An der derzeit gültigen Preisstruktur ändert sich mit der Umstellung im Juli nichts, allerdings kommt es durch teils veränderte Konditionen zu einem etwas besseren Preis-Leistungs-Verhältnis.

O2 Free M erhält 5G und bis zu 300 Mbit/s

Bei den O2-Free-Tarifen bietet ab dem 6. Juli auch der O2 Free M Zugang zum neuen 5G-Standard und einen maximalen Downlink von 300 Mbit/s. Bislang werden maximal 4G mit bis zu 225 Mbit/s geboten. Auch Bestandskunden können sich auf die neuen Inklusivleistungen umstellen lassen, indem sie in der O2-App das kostenlose Paket „5G-Zugang“ buchen. Identisch zum bisherigen Angebot bleiben das Datenvolumen mit 20 GB, die Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, das EU-Roaming und der Preis von monatlich 29,99 Euro. Zudem muss einmalig ein Anschlusspreis von 39,99 Euro gezahlt werden.

Boost-Tarife für 5 Euro mehr

Abseits der drei auf dem Bild dargestellten Basistarife mit 3 GB, 20 GB und 60 GB Datenvolumen bietet Telefónica zum 6. Juli auch wieder die drei Boost-Varianten mit jeweils doppeltem Datenvolumen zum Aufpreis von jeweils 5 Euro im Monat an.

Neue O2-Free-Tarife ab 6. Juli
Neue O2-Free-Tarife ab 6. Juli (Bild: Telefónica Deutschland)

5G für den kleinsten O2 Free Unlimited

Für die O2-Free-Unlimited-Tarife gibt es eine vergleichbare Anpassung, wobei hier der kleinste Tarif O2 Free Unlimited Basic um 5G erweitert wird. Unverändert zur bisherigen Tarifstruktur bleiben der maximale Downlink mit 2 Mbit/s, die Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, das EU-Roaming und der Preis von monatlich 29,99 Euro. Außerdem wird auch hier einmalig ein Anschlusspreis von 39,99 Euro fällig. Bestandskunden können ihren aktuellen O2 Free Unlimited Basic erneut kostenlos um das Paket „5G-Zugang“ erweitern.

Neue O2-Free-Unlimited-Tarife ab 6. Juli
Neue O2-Free-Unlimited-Tarife ab 6. Juli (Bild: Telefónica Deutschland)

Datentarife kostenlos um 5G erweitern

Bei den reinen Datentarif etwa für Tablets und mobile Router ist 5G schon seit dem 6. Mai in My Data S, M und L enthalten. Neu für Bestandskunden mit Verträgen vor dem Stichtag ist jetzt aber, dass auch diese das Paket „5G-Zugang“ buchen können.

Bietet dein Tarif schon Zugang zum 5G-Netz?
  • Ja
    28,3 %
  • Nein
    71,7 %
MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!