Philips 27B1U7903: UHD-Monitor mit Mini-LED, HDR 1400 und Thunderbolt 4

Michael Günsch
63 Kommentare
Philips 27B1U7903: UHD-Monitor mit Mini-LED, HDR 1400 und Thunderbolt 4
Bild: Philips

Für den professionellen Einsatz hat Philips einen neuen 27-Zoll-Monitor mit UHD im Programm, den ein sehr helles Mini-LED-Backlight auszeichnet. Der 27B1U7903 soll in der Spitze 1.400 cd/m² erreichen und ist entsprechend nach DisplayHDR 1400 zertifiziert. Zudem verfügt der Bildschirm über Thunderbolt 4.

Über 2.000 Dimming-Zonen

Laut den Angaben von Philips auf einer chinesischen Produktseite soll im SDR-Betrieb noch eine Leuchtstärke von 1.000 cd/m² möglich sein. Die Mini-LEDs sind auf 2.304 unabhängig voneinander regulierbare Leuchtzonen verteilt, was ein vergleichsweise fein abgestimmtes Local Dimming ermöglicht.

Quantum Dots für großes Farbspektrum

Dank Quantum-Dot-Technik wird ein großes Farbspektrum inklusive 97 Prozent von DCI-P3 und 99 Prozent von Adobe RGB versprochen. Ferner nennt Philips eine geringe Farbabweichung von Delta E < 1, was eine präzise Kalibrierung ab Werk voraussetzt. Das Kontrastverhältnis wird mit 1.300:1 angegeben, was für ein IPS-Panel einen gehobenen Wert bedeutet. Ob die 10 Bit Farbtiefe nativ oder per FRC-Simulation erreicht werden, bleibt vorerst unklar. Die 3.840 × 2.160 Pixel bedeuten bei 27 Zoll Diagonale eine hohe Bildpunktdichte von 163 ppi. Die Bildwiederholrate liegt lediglich bei 60 Hz und die Reaktionszeit bei 4 ms.

Thunderbolt 4 als Ein- und Ausgang

Für den modernen Arbeitsplatz bietet der Profimonitor mit Thunderbolt 4 eine vielseitige und schnelle Schnittstelle mit Steckertyp USB-C. Der Eingang ermöglicht die Übermittlung von Bildsignalen und Daten, etwa von einem Notebook, das gleichzeitig mit bis zu 90 Watt versorgt wird. Über den zweiten Thunderbolt-Port können noch Daten und bis zu 15 Watt an ein angeschlossenes Gerät geliefert werden. Als weitere Anschlüsse stehen ein DisplayPort 1.4, zweimal HDMI 2.0, viermal USB-A, ein Audioausgang sowie ein Netzwerkanschluss mit bis zu 1 Gigabit/s zur Verfügung.

Ferner verfügt der Monitor über integrierte Lautsprecher, einen Anwesenheitssensor, mit dem die Helligkeit bei Abwesenheit des Nutzer zum Stromsparen reduziert wird, sowie eine Höhenverstellung und den Hochkantmodus (Pivot). Wann und zu welchem Preis der Philips 27B1U7903 erhältlich sein wird, ist noch nicht bekannt. Gemäß der üppigen Ausstattung und der vielen Mini-LEDs ist ein vierstelliger Preis allerdings gesichert.

Philips 27B1U7903
Display 27 Zoll, IPS
Flach
Backlight Mini-LED (2.304 Zonen)
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz)
Pixeldichte 163 ppi
Reaktionszeit (GtG) 4 ms
Reaktionszeit (MPRT) ?
VRR Adaptive-Sync
Farbtiefe 10 Bit (FRC?)
Farbraum 97 % DCI-P3
Adobe RGB: 99 %
sRGB: 154 %
Helligkeit SDR: 1.000 cd/m²
HDR: 1.400 cd/m²
Kontrast 1.300:1
HDR DisplayHDR 1400
Anschlüsse 1 × DisplayPort 1.4
2 × HDMI 2.0
1 × Thunderbolt 4 (Upstream, Video, Daten, 90 W)
1 × Thunderbolt 4 (Downstream, Daten, 15 W)
4 × USB-A
Audio-Ausgang
RJ45
Lautsprecher 2 × 3 W
Ergonomie neigbar
höhenverstellbar
schwenkbar
Pivot
VESA-Mount
Sonstiges Delta E < 1, PbP (2 Quellen), Anwesenheitssensor
Preis ?
MWC 2024 (26.–29. Februar 2024): ComputerBase ist vor Ort!