Canon Pixma und Maxify: Neue Firmware behebt Bootschleife von Druckern

Sven Bauduin
40 Kommentare
Canon Pixma und Maxify: Neue Firmware behebt Bootschleife von Druckern
Bild: Canon

Canon hat ein Firmware-Update veröffentlicht, welches diverse Druckermodelle aus der Pixma- und Maxify-Serie aus einer endlosen Bootschleife befreien soll. Insgesamt zehn Modelle des Herstellers konnten seit einigen Tagen von einem anhaltenden Neustartproblem betroffen sein, wenn eine Internetverbindung bestand.

Pixma- und Maxify-Drucker in der Bootschleife

Nachdem sich im Forum von Canon und im Sub-Reddit r/printers die Hinweise auf Drucker der Serien Pixma und Maxify häuften, die sich plötzlich in einer Bootschleife befanden, hat sich Canon dem Problem angenommen und zuerst eine Trennung der Internetverbindung empfohlen. Dies konnte die Probleme temporär eindämmen, dennoch befanden sich noch immer zahlreiche Drucker in einem Kreislauf von Neustart und Herunterfahren. Betroffen sind folgende Modelle:

  • Pixma iP110
  • Maxify iB4020
  • Maxify MB2020
  • Maxify MB2320
  • Maxify MB5020
  • Maxify MB5320
  • Pixma MG6620
  • Pixma MG7520
  • Pixma MX490
  • Pixma MX492

Canon äußert sich auf seiner offiziellen Support-Website wie folgt und stellt für alle betroffenen Modelle eine Anleitung sowie ein entsprechendes Firmware-Update zum Download bereit.

Canon U.S.A., Inc. has recently become aware of a situation where select Canon inkjet printers continuously reboot or power down after Canon logo appears if the product is connected to the internet. If this occurs, the printer cannot be used.

Please see solutions listed below which may permit you to continue to use your inkjet printer.

Canon

Wie der Hersteller bestätigt hat, könnten sich durchaus noch weitere Modelle in einer Bootschleife wiederfinden. Die Liste betroffener Pixma- und Maxify-Drucker und -Multifunktionsgeräte soll deshalb entsprechend erweitert werden.

Ursache noch unbekannt

Auch wenn Canon sich bislang noch nicht abschließend zur Ursache für das Problem geäußert hat, so besteht zumindest ein Zusammenhang mit der Internetverbindung der Drucker zum Server des Herstellers.

Anwender, welche die LAN- oder WLAN-Verbindung ihres Pixma- oder Maxify-Druckers im heimischen Netzwerk und damit den Zugang des Druckers zum Internet kappen, sind von dem Problem nicht mehr betroffen, auch ohne das Firmware-Update einzuspielen. Sobald die Netzwerkverbindung aktiviert wird, hängen die Multifunktionsgeräte und Drucker wieder in der Bootschleife.

Borns IT- und Windows-Blog konnte indes ein DNS-Problem als Ursache ausmachen, auch im ComputerBase-Forum wird bereits über das Problem diskutiert.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?