Test Test: Asus EN7600GT Silent und EN7900GT TOP

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.149
Mit der Asus EN7600GT Silent und der EN7900GT TOP haben wir zwei Grafikkarten im Test, die sich von nVidias Referenzdesign abheben. Sind die Modifizierungen die Mehrkosten wert? Die Antwort auf diese Fragen wollen wir in einem ausführlichen Test herausfinden. Zudem sind wir gespannt, ob die EN7900GT TOP mit den höheren Taktraten die Lücke zwischen der GeForce 7900 GT und der Radeon X1800 zu schließen vermag.

Zum Artikel: Test: Asus EN7600GT Silent und EN7900GT TOP
 

jaytea18

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
181
Super Artikel, danke an CB!

"Zusammengefasst weiß vor allem die Asus EN7600GT TOP
<- müsste eigentlich "Asus EN7600GT Silent" hin! ( letzte Seite, Fazit, unten )

Greetz
 

subay

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
36
Zum Thema Stromverbrauch:

Der Unterschied könnte doch daran liegen dass normale 7600GTs Lüfter drauf haben und so ein Lüfter verbraucht nunmal Strom.

Aber super Artikel CB, danke.
 

Mepmashine

Ensign
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
234
ich glaube nicht, dass ein lüfter 8W ausmacht.
ich finde es schade, dass ihr keine GF6-karten mehr in den test einbezieht.

eure tests gefallen mir, deswegen schau ich mir lieber hier welche an als auf tomshardware :)
 

Rukola

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
636
Wie immer ein schöner und informativer Artikel. Ich bin mir an einer Stelle aber der richtigen Wortwahl nicht sicher: "Einen zwielichtigen Eindruck hinterlässt auf der EN7900GT TOP das verbaute Kühlsystem." (aus dem Fazit)

Es ist vermutlich "zwiespältich" gemeint oder? Zwielichtig hat für meine Begriffe eher etwas mit Black Jack und Nutten zu tun ;)


Gruß,

Patrick
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.149
Zitat von Rukola:
Es ist vermutlich "zwiespältich" gemeint oder? Zwielichtig hat für meine Begriffe eher etwas mit Black Jack und Nutten zu tun ;)
Wie sagte Meister Yoda so schön: Wie peinlich...wie peinlich!
Ist gefixt :)
Zur Ehrenrettung kann ich sagen, es heißt aber zwiespältig:p
 

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.600
Zwei Top-Karten von ASUS. :daumen: Endlich kommen vermehrt Karten, die sich vom Referenzdesign absetzen. Ist auch dringend nötig, da ansonsten überhaupt keine Veranlassung besteht, eine evtl. teurere ASUS zu kaufen anstelle von einer Club 3D oder POV, um nur Beispiele zu nennen.

Gerade die 7600GT Silent überzeugt. Schnell, unhörbar und auch noch für eine passive Karte erstaunlich kühl. Was mich durchaus erstaunt ist, dass die Wärmeübertragung auf den Schwenkarm so gut zu funktionieren scheint.

Gruß mmic
 

RAMMSTEiN0815

Banned
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.207
und der lüfter ist tüv-geprüft :daumen:
 
J

JohnnyFu

Gast
LCX-01 Tower, Tagan 420W-U01, amd64er boxed, und ein 92er YS-Tech @2200 umdrehungen hinten raus blasend.
Meine Gigabyte 7600GT Silent Pipe II läuft in diesem Gehäuse: Idle bei ~48-50°C. Unter Last habe ich sie noch nie über 63°C gesehen.
 

sarge05

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
824
sehr informativer Artikel. da ich selbst die EN7900GT/TOP für einen freund eingebaut habe und auch getestet habe, kann ich diese karte nur weiter empfehlen :)
 
J

JohnnyFu

Gast
Jede halbwegs große IT Seite macht auf "business".

Schon meine Oma hat immer gesagt, die Korruption ist das größte Übel der Menschen.

on-topic, habe meinen 92er gehäuse lüfter testweise gegen einen 80er getauscht, der fördert knapp halb so viel Luft, die GPU geht beim Zocken glatt auf 70°C hoch :)
 

Ashitaka

Newbie
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
4
Prima Test und Fazit. Dadurch wurde ich allerdings auf die X1800 XT aufmerksam, die im Vergleich mit der EN7900GT TOP nur einen richtigen Nachteil zu haben scheint - den Verbrauch.

Nun habe ich einen CB-Artikel über X1800 XT Karten aufgeschlagen: https://www.computerbase.de/2006-02/test-2x-x1800-xt-und-3x-x1800-xl/

Wieder andere Werte liefert der Artikel https://www.computerbase.de/2006-03/test-club3d-radeon-x1800-xt-mit-256-mb/

1: X1800 XT / 3800+
2: X1800 XT / 4000+
3: X1800 XT / FX-60
4: EN7900GT TOP
5: nVidia 7900GT

Testsystem # (1) (2) (3) (4) (5)
Lautstärke Idle ~57 54 52 55,5 60
Lautstärke Last ~61 58 56 55,5 60
Temperatur Idle ~52 65 63 47 45
Temperatur Last ~80 92 87 71 67
Stromverbrauch ~150 135 178 158 157
Stromverbrauch ~288 230 264 206 202
Performancerating 99,x 81,9 72,8 73,9 67,4
Performa. Qualität 99,x 83,5 64,6 60,1 53,7


D.h. die Angaben sind vermutlich abhängig vom Testsystem.

Zwar bestätigt sich der o.a. Trend der Verbrauchswerte der X1800 XT, ansonsten ist es aber nicht einfach,
ein Vergleichsbild der X1800 XT mit der EN7900GT TOP aufzustellen.

Wobei, warum sind die Performancerating der X1800 XT hier im Vergleich zu den anderen Artikeln so niedrig
(obwohl eine schnellere CPU FX-60 das Testsystem antreibt)?
 
Zuletzt bearbeitet:

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.600
Kann ich mir ehrlich gesagt kaum vorstellen. Auch wenn man die Schwenkarme so positioniert, dass sie sich nicht behindern. Außerdem stellt sich die Frage, ob die "untere" Karte dann noch genug Kühlluft abbekommt.

Gruß
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.685
sollte gehen wenn man 2 slots zwischen frei hat(zB asus a8n-sli)
man kann ja einen nachoben schwenken und bei der unteren so lassen

die untere wird wohl etwas wärmer werden, aber vll macht sich da der schwenkarm bezahlt so dass wenigstens ein teil des kühlers "luft" hat
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.337
Es gibt schon seit einer Weile die 7600GT silentpipe von Gigabyte (siehe Johnny Fu), so überneu und vom Referenzdesign abweichend ist die ASUS Karte gar nicht. Aber dennoch ein feines Teil.
Die gigabyte hat imho das interessantere Kühlsystem, da der Arm fehlt und ein 2-Slot design mit nach außen stehenden Kühlrippen. Die läuft sicherlich im SLI Verbund vom Platz her, werde ich evtl. noch testen.

//edit:
schaut eingebaut so aus:
click
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.149
Wenn man den Kühler der oberen Karte nach oben schwenkt, sollte SLI imo auch bei einem Board mit wenig Abstand zwischen den PCIe-Slots funktionieren.
 

Wintermute

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
13.337
Braucht man um 2x7600GT im SLI zu betreiben die Brücke gar nicht? Ich sehe da gar keinen Connector an der gigabyte Karte *Gehäuse aufschraub*. :confused_alt:

//edit:
Ah, der tarnt sich unter der Kappe.
Das sind ein paar bessere Bilder als meines click
 
Zuletzt bearbeitet:
Top