Test Test: Asus GeForce GTX 285 Matrix

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.430
Mit der Matrix-Serie will Asus das Non-Plus-Ultra auf dem Grafikkartenmarkt geschaffen haben. Wir werfen einen kritischen Blick auf den neuesten Abkömmling, die GeForce GTX 285 Matrix. Ist die Karte den saftigen Preisaufschlag gegenüber herkömmlichen Karten wert?

Zum Artikel: Test: Asus GeForce GTX 285 Matrix
 

Jurij

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.213
Ähm, ich frage mich gerade, was für einen Sinn diese Karte hat, braucht mehr Strom, ist lauter, nicht besonders kühler und ist noch dazu nicht wirklich viel schneller.

Der Lüfter errinnert mich an eine 4870/90. Auf dem kleinen Bild siehts vom weiten aus wie ne ATI Karte :D
 

xXQuadXx

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.408
Hübsch ist sie aber. Mehr aber auch nicht.
 

M.R.

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.459
Oh Gott ist die schlecht...

Entweder ihr habt echt nen sauschlechten Chip erwischt oder die Karte ist echt Müll, fast jeder GT200-Chip macht doch mehr als 700 MHz ohne verändern der Spannung!:freak:

MfG M.R.
 

FloW3184

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
383
unnötige karte.
in 2 wochen kann sich jeder der das geld hat ne DX11-karte holen und nvidia krebst mit ihren "topmodellen" noch bei DX10.0 rum...
die 5870 wird in jedem fall schneller als diese gtx285, wird weniger strom verbrauchen (idle und load) und unterstützt DX11 ... vermutlich wird die 5870 sogar günstiger als diese gtx285...
 

Jenergy

Commodore
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.939
Auf die 3% höhere Performance gegenüber einer gewöhnlichen GTX 285 kann man verzichten, genauso wie auf die höhere Leistungsaufnahme und die unangenehme Geräuschkulisse :rolleyes: Die Karte sieht zwar toll aus, doch der - laut Asus - "46% grössere Kühlkörper" scheint seine Leistung nicht ganz ausschöpfen zu können. Eigentlich schade...
 

SoEvilicious

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.441
Jo ich seh auch keinen sinn in dieser karte...sieht aus wie eine ati is aber nur ne grafikkarte die die schwächen von ati und nvidia grakas vereint...
 

palace4d

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.179
Da kann man getrost zum Referenzdesign greifen.
 
D

Dude-01

Gast
Bin ich der einzige, der es als NoGo sieht, noch zusätzliche Software zum Treiber installieren zu müssen, nur damit die Lüftersteuerung funktioniert:freak:
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.941
Muss viele von hier recht geben, die Karte ist echt für nichts! Und wenn man genau sieht, sieht der Lüfter genau so aus wie der Referenz Kühler (Die Streifen mal weg gelassen natrülich).
Meine GTX280 von XFX macht da ja noch viel mehr mit ^^
 

Keres

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
6.404
Tja, das war dann wohl nichts. Diese Karte wird wohl als der Verlierer schlechthin in die Annalen eingehen. Zu spät released, zu laut, zu wenig Leistung, nicht ausgeklügelt genug.
Das kann NVIDIA aber besser!
Warum zum Henker bringen die eine solche Karte auf den Markt?
 

Pantherfibel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
510
Also um mit Nachdruck im Kopf zu bleiben hätte Asus aber deutlich mehr drauf legen müssen, die Übertaktung hätte man sich auch sparen können und die Kühlung ist auch nicht der wirkliche Bringer...

MfG Pantherfibel
 

Sgt.4dr14n

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.745
Hatte auf der CB Seite nur das kleine Bild gesehen und dachte es wär die 5870 :D
Aber naja, die Lautstärke ist nicht der Burner und die übertaktung hält sich auch in Grenzen.
 

seithknight

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
591
Unser Exemplar der GeForce GTX 285 Matrix scheint nicht gerade ein übertaktungsfreudiges zu sein. Denn trotz einer Spannungserhöhung (GPU auf 1,89 Volt:freak:, Speicher auf 2,1 Volt)

GPU mit 1,89Volt scheint aber ein Tippfehler zu sein
 

Tyr43l

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.650
Das hätte ich nicht erwartet. Solange brauchen um doch Mist abzuliefern?
Schon schade wie Asus die Karten der ROG Serie hypt und trotzdem schlecht konstruiert.
Ohne nachhelfen geht hohes OC auch bei meiner 260 Matrix kaum. Allerdings ist danach benchen mit 720/1600/1200 drinn.
Mit 0 db im Idle ...
 
Zuletzt bearbeitet:

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.481
Danke für den Test, wenn ich auch nicht verstehe warum Asus erst so spät diese Karte bring die vom optischen her sehr schön ist und auch interesante spielereien hatt.

Glaube nicht das die Matrix so offt verkauft wird im anbetracht der neuen ATI Modelle die ja bald erscheinen oder zumindestens tests.
 

Marcel^

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
5.036
Man kann nur den Kopf schütteln, wenn die Hersteller einer nach dem anderen Karten auf den Markt werfen, die dem Referenzdesign unterlegen sind und gleichzeitig wesentlich mehr kosten. :freak:
 

Zanza

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.763
unnötige karte.
in 2 wochen kann sich jeder der das geld hat ne DX11-karte holen und nvidia krebst mit ihren "topmodellen" noch bei DX10.0 rum...
omg du und deine DX11 karten mit der karte wirst du aber auch nicht schneller sein, sag mir bitte wo du DX 11 brauchst ? es gibt kaum spiele für DX10 von DX10.1 wollen wir garnicht reden:evillol: echt erst denken dann schreiben.
 

T-DSC

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.588
Schwacher Kühler, schwaches OC und dann noch der Preis bei der Lautstärke?

Nene...

In letzter Zeit gibts "neue" Karten da kann man nur Kopfschütteln.

Peace
 
Top