Test Test: Sieben VGA-Passivkühler im Vergleich

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
#1
Keine Lust mehr auf den drönenden Serienkühler der Grafikkarte? Wie wäre es mit einer komplett lautlosen Kühllösung? Wir testen sieben aktuelle Modelle von BeQuiet, Thermaltake, AeroCool, NorthQ, Zalman und Cooler-Master in unserer großen Marktübersicht und gehen fundamentalen Sachverhalten auf den Grund.

Zum Artikel: Test: Sieben VGA-Passivkühler im Vergleich
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
#2
Super Artickel und eine Super Erkenntnis!
Es gibt jetzt endlich eine Heatpipe für die 6600 GT AGP.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
#4
Für die normalen Taktraten und etwas übertakten reicht die nicht vorhandene Kühlung schon aus.
GDDR3 braucht keine aktive oder passive Kühlung - siehe X850XT PE mit 590Mhz (1180Mhz DDR).
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#5
Zitat von Artikel:
Ist letzteres der Fall, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Grafikkarte gar keine Bohrungen um den Chip aufweist, wie sie für fast alle hier vorgestellten Modelle von Nöten sind
Fast alle? Also wenn mich nicht alles täuscht, setzt jeder der 7 getesteten Heatpipekühler entsprechende Bohrungen vorraus. Oder etwa nicht?

Ansonsten wiedermal ein absolut hilfreicher Artikel in gewohnter ComputerBase-Qualität :) Ich persönlich hätte bis dato noch nicht einmal geglaubt, dass gerade der doch relativ preiswerte Polar Freezer der beste erhältliche Heatpipekühler ist. Super Test! :)

//Edit: Täuscht das nur oder wurde manchmal wirklich sehr viel Wärmeleitpaste verwendet?:heilig:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
143
#7
Super Test :)

Nur ich glaub auch, dass mit dem VM-101 von euch was nicht in Ordnung war. Es spricht allerdings auch nicht für Aerocool, wenn dort ein Defekt vorliegen würde. Wär trotzdem super, wenn mit einem weiteren Exemplar gegengetestet werden würde.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
#8
gigabyte fertigt ja schon nen paar die nur passive Kühler haben, da verliert man auch dann keine Garantie, dafür kann man Gigabyte schonmal loben :streicheln:
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#9
Zitat von Throx:
gigabyte fertigt ja schon nen paar die nur passive Kühler haben, da verliert man auch dann keine Garantie, dafür kann man Gigabyte schonmal loben :streicheln:
Der Preis der Grafikkarte wird davon aber auch nicht besser. Sogar im Gegenteil, viele Hersteller setzen dann nochmal mindestens ~50€ drauf.
 
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
139
#10
Der VM-101 reicht für eine 9800 Pro mit einem Casefan völlig aus, bei der 6600GT wird es halt eng durch Nvidias Heizplatte.

Mich hätte viel mehr ein passiv Betrieb einer X800 XL interressiert, da sie fast die Leistung einer 6800GT bietet und nur etwas mehr verbraucht als die 9800 Pro.

Ansonsten weitere Artikel über Passive Hardware, bitte. Ihr macht einfach die besseren Tests als teschke.de , Silenthardware.de oder dirkvader.de
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.324
#11
Zitat von [bAd]Dino:
irgendwie kann ich mir die ergebnisse, zum einen mit dem vm101 und zum anderen mit dem schooner, nicht so ganz erklären.
in dem test hier:
http://www.hartware.net/review_457.html
schaut das bild genau entgegengesetzt zum cb-test aus.
was meint ihr dazu?

Naja. Ich haben mal rumgeschaut. Die Schooner Ergebnisse sind ja ungefähr gleich. Warum bei ihnen der Aerocool so niedrige Temperaturen hat versteh ich nicht. In unser Webweites Sektion wurde der Aerocool auch gerade getestet, dort schneidet er ähnlich wie bei uns ab. Viel macht natürlich das Testsystem bei solch einem Test aus, inklusive verbauter Komponenten.

Fazit bei den Tests ist aber doch das gleiche: der Aerocool ist nur bedingt empfehlenswert.


Edit nochmal: Du solltest nicht auf die Abschlussbewertung da schauen. Die finde ich persönlich sehr unglücklich. Dort geht die Kühlleistung nur zu 30% ein. Dem Part würde ich deutlich mehr Gewicht zusprechen, so wie es auch bei uns eher der Fall war.
 
Zuletzt bearbeitet:

a!i3n

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.672
#12
Mal wieder ein spitzen Test :daumen:
Schön zu lesen und mal wieder uptoDate *gg*
Ich freu mich nur das heute mein Wasserkühler
für meine 6800 Gt gekommen ist :) endlich Ruhe
inne Bude und netter neben effeckt:
Von 71 Grad im Idle auf 31 Grad im Idle :)
mfG
Max
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#14
Zitat von Ralf B.:
Ich hatte beim lesen dieses Tests doch irgendwie ein DeJavue-Erlebnis.
Mir kam der Test gleich bekannt vor: http://www.tweakers4u.de/artikel/vga_heatpipe_cooler,,03,2005,,104.htm
Jetzt bin ich zugegebenermaßen echt Baff..

Liegt wahrscheinlich aber nur daran, dass Martin für tweakers4u und für ComputerBase arbeitet :D Kann das sein? :D

//Edit: Ein Blick in sein Profil sagt alles. Home Page: http://www.tweakers4u.de

Wieder was gelernt :) Jetzt weiß ich auch warum ich die Tests auf Tweakers4u immer so gut leiden kann :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
4.443
#16
Guck mal wer der Autor des Tests auf tweakers4u ist exe ;)
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.089
#17
Ja, beide Autoren sind ein und die selbe Person, nämlich Martin ;)
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.324
#18
Ihr seit aber heute wieder schnell Jungens. Ist schon der x. Artikel, der so auf beiden Seiten erscheint. Wir haben uns da halt arrangiert, weil er hervoragende Arbeit leistet :)
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
768
#19
super Test wieder mal!

ich finds echt gut dass ihr auch den Zalman VF700 mitgetestet habt um bessere Vergleiche anstellen zukönnen :daumen:

im großen und ganzen bin ich froh dass ich mich für den Zalman entschieden habe und nicht für den Passiv-Kühler von Aerocool!

den die Werte sind schon extrem und selbst bei 5V kühlt der Zalman noch sehr gut, bei nicht zuwahrnehmender Geräuschkulisse
 

EtA

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
452
#20
Was ist denn eigentlich die "rote Grenze", was GPU Temps angeht, und unterscheidet sich die bei ATI und Nvidia?
Hab ich nicht gesehen im Test oder überlesen dann?
Ich meine da wo ein Schaden oder drastisch verkürzte Lebensdauer zu erwarten sind, wenn die GPU bei Last laufend in dem Bereich landet? Über 70 oder wo?

Bei den Passivtemps in dem Test wundere ich mich auch (mal wieder) warum meine normale Sapphire X800pro 65-67 heiss
wird beim gamen obwohl der Standardlüfter ab 55° auf 80% aufdreht. :rolleyes:
(mit ATI Tool geregelt)
Die 100% ab 70 erreicht er aber nie.
Ohne ATI Tool dreht er von selber auch nie höher und wird auch genau so heiss.
Frage mich, was da im Sommer kommt, so kühl wie oft behauptet kommt mir die X800pro aber gar nicht vor, da könnte ich ja gleich passiv kühlen nach dem Test, an den 70° kratze ich auch mit Lüfter hmpf.
 
Top