Test Test: Was leistet der Athlon XP 3000+?

A

Anonymous

Gast
@80 Ice

mim TBird wirst Probleme ham, der ging nur bis 1,4 Gig, der andere wär der TBred mit dem 2600+. Kauf, was zu dir paßt. OC´en kannst beide, obwohl es sich in der Leitungsklasse erst später mal lohnt. Mein Vorschlag wär der Barton.

@81 mh
er wollte nix über nen Intel wissen :p, er kannt halt auch ohne Spreader nen Kühler montieren ;) *g*

Andy
 
A

Anonymous

Gast
@78
Nein ich habe keine Sun-Workstation zuhause. So eine Sunblade kostet ja auch "nur" 15000€....und soviel Kleingeld hab ich dann doch nicht über ;-)
 
A

Anonymous

Gast
Boah sind wir wirklich schon bei 84?
Danke für diesen ausführlichen Test, er hat mal wieder gezeigt, das was wir eigentlich nicht erfahren sollten...
3000+ sind nicht 3000MHz!
Und bei den Preisen :/ Die AMDler bekommen wohl den Hals nicht voll, oder ?!
Aber trotzdem sollte das Spiel so weitergehen, damit wir auch in Zukunft unsere Intels günstiger bekommen.
Danke an die CB
 
A

Anonymous

Gast
Stimmt böses AMD... es dürfte nur ein 2900+ sein und da der Unterschied von 2900+ zu 3000+ sooooooooo riesig ist sollte man AMD wegen Kundentäuschung verklagen und Intel das absolute Monopol verschaffen...

3000+ sind 2900 MHz wenns dannach geht *g*

Aber ehrlich... hier ist doch niemand mehr so blöd und glaubt an reine MHz Leistung oder ? *g*
 
A

Anonymous

Gast
He Leute ich habe einige Fragen
1. Egal ob Intel oder AMD es hat sich jedesmal die komplette Bauform oder der FSB oder irgend was anderes geändert, und meint Ihr das ändert sich und Ihr könnt zukunftsorientiert kaufen????
2. Ab welchen Bauform wird TCPA eingesetzt????
3. Zeigt mir mal die Software die diese Technik wirklich ausreizt, Doom3 ???? :) was ich auch nicht glaube!!!

Und kauft noch keine Barton ein TB ist um ca 5-10% lahmer und kostet gleich mal fast wenn ich mich nicht irre 100Euro weniger.
 
Anzeige
Top