Im Verlauf des dritten Quartals erhältlich

Das 41-Megapixel-Handy: Nokia Lumia 1020

„Zoom Reinvented“ lautete das Motto zur heutigen Veranstaltung von Nokia. Den 11. Juli nutze das Unternehmen, um in New York das vor allem auf Fotografie ausgelegte Flaggschiff Lumia 1020 zu präsentieren. Informationen zur technischen Ausstattung lagen bereits vor dem Event vor und wurden heute bestätigt.

Das Nokia Lumia 1020 setzt größtenteils auf Komponenten der Modelle Lumia 920 und 925. Dazu zählen das AMOLED-Display mit 768 × 1.280 Bildpunkten, der Dual-Core-SoC von Qualcomm mit 1,5 Gigahertz Takt und die Bereiche Mobilfunk und weitere Übertragungsstandards. Der interne Speicher erreicht mit 32 Gigabyte wieder das Niveau des Lumia 920, der Arbeitsspeicher beträgt indes erstmals zwei Gigabyte.

Im Fokus des Events stand aber ganz klar die Kamera des Lumia 1020. Ausgestattet mit einem 41-Megapixel-Sensor steht das neue Lumia für hochauflösende Bilder, auf die mit Nokias „Pro Cam“ mit Einstellungen wie ISO, Weißabgleich, manueller Fokus, Verschlusszeit oder Blitz mehr Einfluss genommen werden kann, als es Nokia mit der bisherigen App unter Windows Phone 8 möglich machte. Stephen Elop, CEO von Nokia, bezeichnet den Sensor als größten, der aktuell in einem „consumer device“ zum Einsatz kommt. Verbaut werden außerdem sechs Linsen und ein optischer Bildstabilisator, für Ausleuchtung sorgen sowohl ein Xenon- als auch ein LED-Blitz. Bilder können im 4:3- oder 16:9-Format und mit bis zu 38 Megapixeln respektive 7.712 × 5.360 Bildpunkten aufgenommen werden. Gleichzeitig fertigt die Kamera eine zweite Aufnahme mit fünf Megapixeln an, wobei sich bis zu sieben Pixel des hochauflösenden Bildes zu einem „Super Pixel“ verbinden, was auch im kleineren Format für sehr scharfe Aufnahmen sorgen soll. Zudem lassen sich diese Fotos leichter in sozialen Netzwerken teilen, da die Originalaufnahmen bei etwa zehn Megabyte liegen.

Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020

Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020
Nokia Lumia 1020

Die Überabtastung findet auch bei Videos statt, die abschließend in Full-HD-Auflösung auf dem Gerät vorliegen. Im Videomodus kommt der LED-Blitz zum Einsatz, das Xenon-Modell ist ausschließlich bei Fotografie im Einsatz. Indes ist der optische Bildstabilisator auch bei Videos aktiv. Audio wird im Stereo-Format gespeichert, wobei Nokia auch bei sehr lauter Umgebung eine gute Aufnahme verspricht.

Wie bereits im Vorfeld bekannt war, wird es für das Nokia Lumia 1020 eine Schale mit zweitem Akku und Stativ-Gewinde für 79 US-Dollar und eine Hülle mit kabelloser Ladefunktion geben, die bisher ohne Preis angekündigt wurde. Das Lumia 1020 selbst ist ab dem 16. Juli beim US-amerikanischen Provider AT&T in den Farben Schwarz, Weiß und Gelb vorbestellbar, ausgeliefert wird es am 26. Juli. Der Preis inklusive Vertrag liegt bei 299,99 US-Dollar. China und Schlüsselländer in Europa sollen das Gerät noch im dritten Quartal zu einem bisher nicht genannten Preis erhalten. Telefónica übernimmt indes exklusiv die Vermarktung für weitere Länder in Europa und Südamerika.

Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Aufnahmen
Aufnahmen (Original-Download)
Nokia
Lumia 1020
Nokia
Lumia 925
Nokia
Lumia 920
OS: Windows Phone 8
Display: 4,5 Zoll
768 × 1.280 Pixel (332 ppi)
AMOLED
4,5 Zoll
768 × 1.280 Pixel
(332 ppi), IPS
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
GPU:
Qualcomm Snapdragon S4 Plus (MSM8960)
Dual-Core (Krait), 1,5 GHz, ARMv7, 28 nm LP
Adreno 225
Arbeitsspeicher: 2GB 1 GB
Speicher: 32 GB
nicht erweiterbar
16 GB
nicht erweiterbar
32 GB
nicht erweiterbar
Mobilfunkstandards: GSM/EDGE/GPRS (850, 900, 1.800, 1.900 MHz)
UMTS/HSPA+ (850, 900, 1.900. 2.100 MHz)
(bis zu 42,2 MBit/s im Down-, 5,76 MBit/s im Upstream)
LTE (800/900/1.800/2.100/2.600 MHz)
(bis zu 100 MBit/s im Down-, 50 MBit/s im Upstream)
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/b/g/n
Bluetooth 3.0
A-GPS & GLONASS
NFC
Micro-USB 2.0
Kabelloses Laden: nein ja
Hauptkamera: 41 Megapixel,
PureView,
optischer Bildstabilisator,
Autofokus, f/2,2,
Xenon- und LED-Blitz (Video)
Videoaufnahmen mit
1.920 × 1.080 Pixeln
8,7 Megapixel, Dual-LED-Blitz, Autofokus, f/2,0
optischer Bildstabilisator
Videoaufnahmen mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera: 1,2 Megapixel, f/2,4
Videoaufnahmen mit 1.280 × 720 Pixeln
Akku: 2.000 mAh (7,4 Wh)
Abmessung: 130,4 × 71,4 × 10,4 mm 129 × 70,6 × 8,5 mm 130,3 × 70,8 × 10,7 mm
Gewicht: 158 Gramm 139 Gramm 185 Gramm
UVP: $299 bei AT&T-Vertrag 599 Euro 649 Euro (11/2012)
Anzeige